Engel in Londoner U-Bahn-Station

Diesen Artikel bewerten.

Beim neusten Duft aus dem Hause Axe, können selbst Engel nicht widerstehen und verlassen fluchtartig den Himmel um auf der Erde den Typen, der sich mit dem neuen Axe Excite eingesprüht hat, zu überfallen. Nach diesem Werbespot für das Deo, folgte nun auch eine Augmented-Reality Guerilla-Aktion. Im Londoner Bahnhof Victoria Station „überfielen“ dann die Engel via Videoprojektion, die Passanten am U-Bahnhof, sobald sie auf der Axe-Plattform standen, waren sie Teil des Videospektakels auf der großen leinwand, in der ein Engel hineingeschnitten wurde und die Passanten von ihnen umgarnt wurden. Die Idee stammt von der Londoner Agentur Bartle Bogle Hegarty, ebenfalls ist diese Aktion auch in anderen Städten geplant:

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.