Archiv des Autors: Silvio

Über Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.

Botschaften auf Pappbecher mit Deckel bedrucken

Diesen Artikel bewerten.

[Advertorial] Coffee to go ist einfach und in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Schnell auf dem Weg ins Geschäft noch zu Hause einen Kaffee vorbereiten, ab ins Auto und unterwegs genießen. Oder auf dem Bahnhof fix gekauft, um auf der Zugfahrt anständig und ohne Wünsche entspannen zu können. Der Erfinder des berühmten Einwegbechers soll ja die Imbisskette 7-Eleven sein. Die Kette wurde in den aufstrebenden Metropolen der 50er und 60er Jahre den Anforderungen der quirligen Bürogesellschaft gerecht und bot den Kaffee zum Mitnehmen an. Damals noch in Kunststoffbechern ohne Deckel. Bis heute hat sich das Angebot meist auf Pappbecher mit Deckel eingebürgert. Da liegt die Idee sehr Nahe die Pappbecher mit Deckel bedrucken zu lassen, um bei möglichen Kunden einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Weiterlesen

Mit Buchungsnummer beleidigt: Fauxpas bei Air Berlin

Diesen Artikel bewerten.

Flugausfälle, Verspätungen, Millionen Entschädigungen, gestrichene Flüge – um Air Berlin ist momentan nicht gerade gut bestellt. Umso schlechter, dass eine Kundin durch die zufällige Erstellung ihrer Buchungsnummer ungewollt beleidigt wurde. Die nach einer Buchung bei Air Berlin vergebene Buchungsnummer sorgte für Stimmung im Netz. Die Kundin trug es mit Fassung. Die Mitarbeiter bei Air Berlin konnten auf jeden Fall darüber lachen. Weiterlesen

Erfolgreiche Aktionen: Guerilla-Marketing für Yoga-Club

Diesen Artikel bewerten.

Yoga ist gut für Geist und Seele. Es baut Stress und Nervosität. Beugt Schmerzen vor und lindert Verspannungen im Körper. Außerdem macht regelmäßiges Yoga geschmeidig und flexibel. Eigentlich eine gute Sache und für jeden klar zu empfehlen. Wahrscheinlich ist Yoga sogar besser als ab und an ein Wellnessurlaub. In Shanghai gibt es über allerdings über 160 Yoga-Clubs. Da wird es schwer, sich für einen zu entscheiden. Dieser schwierigen Aufgabe musste sich auch der Guangyin-Yogaclub stellen und sich entsprechend bei ihren Kunden bemerkbar machen. Weiterlesen

naked-people – die verbotene App

Diesen Artikel bewerten.

Wie das Interesse am „Facebook für Nacktbilder“ gezeigt hat, gehören Nackedeis ins Internet, wie das Amen in die Kirche. Fotograf Sebastian Kampa zeigt auf seiner Website naked-people.de auf, wie Kleidung einen Menschen charakterisieren kann und wie Kleidung wirkt. Denn auf seinem Projekt sieht man Menschen in ihrer Alltagskleidung. Doch ebenfalls sieht man jene Personen auch ohne Kleidung – völlig nackt. Die adrette Grundschullehrerin, wirkt ohne ihre Kleidung komplett anders, denn sie ist von oben bis unten tätowiert. So zeigt das Projekt, wie bestimmte Anziehsachen einen Menschen formen können und sie künstlich verändern können.
Weiterlesen

happy2print – unkompliziertes Drucken via Smartphone

Diesen Artikel bewerten.

[Advertorial] Beim Wandel von der alltäglichen Nutzung des Laptops zum Smartphone sind die meisten mit einen recht simplen, aber schier unüberwindlichen Problem konfrontiert: happy2print schafft hier endgültig Abhilfe. So hat man bisher bequem vom Laptop oder Desktop-PC mal schnell das Worddokument, die Präsentation oder einfach die gescannte Rechnung ausgedruckt. Das ist nun bei unseren geliebten Smartphones eben nicht mehr der Fall. Weiterlesen

CFD-Handel: Hier findet ihr 10 goldene Tipps und Tricks

Diesen Artikel bewerten.

Wer sich für den CFD-Handel interessiert, sollte ein paar Tipps und Tricks berücksichtigen, damit einerseits Gewinne eingefahren, andererseits die Risiken reduziert werden können. Im folgenden Artikel sind 10 wichtige Tipps zusammengefasst, die den Einstieg in den Handel erleichtern und Risiken minimieren. Weiterlesen

Detektive im Einsatz: Potentielle Mieter

Diesen Artikel bewerten.

Mieter, die ihre Miete nicht pünktlich zahlen und vor allem Mietnomaden sind für Vermieter ein ernstzunehmendes Risiko. Mietnomaden können indes für jeden Vermieter zu wahren Katastrophe werden. Sie bleiben nicht nur die Miete schuldig, sondern hinterlassen eine verwüstete und sanierungsbedürftige Wohnung. Anschließend sind sie auch noch unauffindbar, sodass der Vermieter auf einem riesigen Kostenberg sitzenbleibt. Der beste Schutz gegen säumige Mieter und Mietnomaden beginnt schon vor dem Mietvertrag, denn sind die neuen Bewohner erst einmal eingezogen, ist es oftmals schon zu spät. Weiterlesen