Licht in Außenbereichen – Sicherheit und Komfort

Diesen Artikel bewerten.

Das Licht spielt im Leben des Menschen eine entscheidende Rolle, es zählt zu den absoluten Grundbedürfnissen. Wer im Winter viel Zeit drinnen verbringt und die Sonne vermisst, der wird schnell mürrisch und ist reizbar. Tatsächlich lässt sich nachweisen, dass besonders die Bewohner der nördlicheren Länder unter einem erheblichen Vitamin-D-Mangel leiden. Dieses Vitamin wirkt sich auf die Stimmung und das Gemüt aus.

Das Licht im Leben trägt allerdings nicht nur zur Stimmung bei, sondern auch zum Sicherheitsgefühl. Wer in den dunklen Keller hinabsteigt, der bekommt bestimmt bisweilen ein mulmiges Gefühl. Das ist vollkommen normal, schließlich signalisiert einem der Körper damit nur, dass etwas vorsichtiger und behutsamer vorgegangen werden sollte. Zum Glück muss heute dank der entsprechenden Technik niemand mehr im Dunkeln verharren. Das elektrische Licht hat seit der Erfindung der Glühbirne einen unglaublichen Werdegang hingelegt. Somit muss sich heute niemand mehr unnötig in Gefahr begeben, wenn etwa spätabends von draußen noch etwas Wichtiges aus dem Garten geholt werden muss. Eine LED Feuchtraumleuchte kommt etwa dort zum Einsatz, wo traditionelle Leuchtmittel an ihre Grenzen stoßen. Im feuchten Keller, im Badezimmer oder eben auch draußen. Die besondere Bauform, die einer Wanne ähnelt, isoliert die elektrischen Bauteile vor der Feuchtigkeit. Ein weiterer großer Vorteil der LEDs, die in der Feuchtraumlampe verbaut sind, ist der geringe Stromverbrauch. Früher wurde gerne auf weitere Lampen und Leuchten verzichtet, weil so Strom gespart werden sollte. Moderne LEDs halten nicht nur viele Jahre, sondern verbrauchen zudem weitaus weniger Strom als klassische Leuchtmittel.

Mit Innovationen zu mehr Sicherheit

Auch in der Wohnung oder im Haus bestimmen mittlerweile Lifestyle und Trends den Alltag. Das ist gut und schön, doch an manchen Stellen braucht es einfach Dinge, die in erster Linie gut und verlässlich funktionieren. Wer in seiner Garage oder in seinem Werkstattschuppen sicher parken, verstauen oder arbeiten möchte, der nutzt helle und robuste Lichter, auf die in jeder Tages- und Nachtzeit Verlass ist.
Immer wieder recherchieren Journalisten und Forscher zur Wirkung wenig ausgeleuchteter Straßen. Selbst, wenn an solchen Ecken statistisch gesehen nicht mehr Vergehen oder Verbrechen begangen werden, fühlen sich die meisten Passanten nicht wohl. Zu Hause, obwohl einem dort jeder noch so kleine Winkel bekannt sein dürfte, hat die Dunkelheit einen ähnlichen Effekt. Zwar jagen einem im Erwachsenenalter Schatten, kombiniert mit dem Wind und dem Regen, der an die Fenster prasselt, kaum mehr einen Schreck ein, dennoch machen sich eine seltsame Stimmung und Unwohlsein breit.

Licht

Licht kann manchmal ganz unheimlich auf uns wirken

So wie sich der Internetaffine heute mit der Konzeption von Webseiten und Apps auseinandersetzt, sollten auch der Haus- oder Wohnungsbesitzer darauf achten, dass die technischen Möglichkeiten in den eigenen vier Wänden ausgenutzt werden. Gerade, wenn sich Kinder oder ältere Menschen im Haushalt befinden, sollte mit dem Licht nicht gespart werden. Es trägt nicht nur zum Sicherheitsgefühl bei, sondern verhindert gerade im Freien, wo es im Winter manchmal glatt und rutschig ist, Unfälle. LED Feuchtraumleuchten sind die perfekte Möglichkeit, um das Licht an die Stellen zu bringen, die bislang aufgrund ihrer Dunkelheit gerne gemieden wurden. Räume werden plötzlich nutzbar, das mulmige Gefühl verfliegt und es kehrt ein Stück mehr Sicherheit ein. Die Installation geht schnell und einfach und der finanzielle Aufwand ist im Vergleich zum Ergebnis kaum der Rede wert.

 

Ähnliche Beiträge

  • Schalke-Trainer Felix Magath bei Facebook Heute Nachmittag muss in der Fußball-Bundesliga der FC Schalke gegen Freiburg ran und mit einem Sieg kann Schalke 04 und Trainer Felix Magath Anschluss ans Mittelfeld der Bundesliga […]
  • Kampf dem Mundgeruch Über Mundgeruch zu schreiben ist nicht wirklich angenehm, ihn zu haben aber noch weitaus unangenehmer. Erschreckend dabei ist allerdings der Fakt, dass circa ein Viertel der deutschen […]
  • Wenn’s den Waldtierchen zu laut wird… Im Wald sagen sich meist Hase und Igel gute Nacht. Doch an 3 Tagen können die armen Waldtierchen nicht einschlafen. Der Grund: Der Krach der wummenden Gitarrenbässe und der schreienden und […]
  • Paranormal Activity in echt – Alt-Minds, das interaktive Abenteuer Mit dem interaktiven Abenteuer „Alt-Minds“ soll das Genre Thriller neu erfunden werden, denn bei Alt-Minds wird es sich um einen Thriller handeln, der mit Fiktion und Wirklichkeit spielt […]
  • Fear The Walking Dead – ein Kommentar zur ersten Folge Fear The Walking Dead (auf englisch soviel wie »fürchte den wandelnden Tod«) ist ein Spin-Off der AMC Erfolgsserie The Walking Dead, der die Fans der Zombieserie bis zur neuen Staffel im […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.