Download von Pornos nicht strafbar

Diesen Artikel bewerten.

Na wenn sich da Raubkopierer und Pornogucker nicht freuen: es ist gar nicht verboten, sich Pornos aus Tauschbörsen herunterzuladen. Dieses Urteil bezüglich der Pornos entschied das Landgericht München I vor wenigen Tagen. Der Beschluss des Gerichtes verwies darauf, dass Pornofilme viel zu primitiv sind, um Urheberschutz zu genießen. Somit genießen Pornos also Sonderrechte, wenn es darum geht Film (oder eben Pornos) aus dem Internet herunterzuladen. Jedenfalls wenn es darum geht, wenn der Sexfilm lediglich sexuelle Vorgänge in primitiver Weise zeigt oder reine Pornographie. Auslöser waren die Pornos „Flexible Beauty“ und „Young Passion“.

Jene Filme bilden Pornographie in primitivster Weise ab und können daher keinen Schutz als Filmwerk für sich beanspruchen. Somit ist also beim Download solcher Filmchen darauf zu achten, welche Inhalte die Pornos abbilden. Zu diesem Urteilsspruch kam es, nachdem beide Filme von einer Person heruntergeladen wurden und das Unternehmen, das die Produktionsfirma vertritt, gegen das illegale Herunterladen der Filme vorgehen wollte. Dazu sollten die Kundendaten herausgegeben werden, der Provider aber die Herausgabe der Daten verweigerte.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Sex sells: In Rumänien verkauft man Versicherungen mit halbnackten Girls Mit nackter Haut und ein wenig Sex lässt sich bekanntermaßen fast alles verkaufen. Das dachten sich auch die Werbeplanner einer rumänischen Autoversicherung. Denn so ein dröges Thema wie […]
  • Die Tommy Wosch Show ab 22.November bei Radio Energy Tommy Wosch und Formatradio, das passt niemals zusammen....dachte man jedenfalls noch vor ein paar Wochen, bis die Bombe platzte, und die Meldung verkündet wurde, dass Tommy Wosch ab […]
  • Prost Paris Hilton! „It-Girl“ Paris Hilton einen neuen Werbedeal an Land gezogen. Nachdem sie bereits das Werbegesicht für „Rich Prosecco“ war, wird sie demnächst für ein weiteres alkoholisches Getränk […]
  • Kalksandstein ist der Brüller Kalksandstein ist der Brüller. Ja! Kalksandstein. Das will uns jedenfalls der witzige Viral-Spot von KS Original vermitteln. Im Viral, das unter der Federführung von Regisseur Andi Knaup […]
  • Schalke-Trainer Felix Magath bei Facebook Heute Nachmittag muss in der Fußball-Bundesliga der FC Schalke gegen Freiburg ran und mit einem Sieg kann Schalke 04 und Trainer Felix Magath Anschluss ans Mittelfeld der Bundesliga […]

Ein Gedanke zu „Download von Pornos nicht strafbar

  1. Pingback: Die Porno-Ente - sind Pornos nun legal oder nicht? | zweinullig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.