Download von Pornos nicht strafbar

Diesen Artikel bewerten.

Na wenn sich da Raubkopierer und Pornogucker nicht freuen: es ist gar nicht verboten, sich Pornos aus Tauschbörsen herunterzuladen. Dieses Urteil bezüglich der Pornos entschied das Landgericht München I vor wenigen Tagen. Der Beschluss des Gerichtes verwies darauf, dass Pornofilme viel zu primitiv sind, um Urheberschutz zu genießen. Somit genießen Pornos also Sonderrechte, wenn es darum geht Film (oder eben Pornos) aus dem Internet herunterzuladen. Jedenfalls wenn es darum geht, wenn der Sexfilm lediglich sexuelle Vorgänge in primitiver Weise zeigt oder reine Pornographie. Auslöser waren die Pornos „Flexible Beauty“ und „Young Passion“.

Jene Filme bilden Pornographie in primitivster Weise ab und können daher keinen Schutz als Filmwerk für sich beanspruchen. Somit ist also beim Download solcher Filmchen darauf zu achten, welche Inhalte die Pornos abbilden. Zu diesem Urteilsspruch kam es, nachdem beide Filme von einer Person heruntergeladen wurden und das Unternehmen, das die Produktionsfirma vertritt, gegen das illegale Herunterladen der Filme vorgehen wollte. Dazu sollten die Kundendaten herausgegeben werden, der Provider aber die Herausgabe der Daten verweigerte.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Iron Sky Viralkampagne: Nazis auf dem Mond Auch wenn der Film Iron Sky der bekannten finnischen Autorin Johanna Sinisalo erst im kommenden Jahr in die Kinos kommt, bewirbt man den Film schon seit einigen Monaten, vor allem um neue […]
  • Facebook weiß, wann Paare sich voneinander trennen Via Facebook kann man sich nicht nur mit Freunden oder Bekannten kurzschließen, dass Soziale Netzwerk ist vor allem auch als Beziehungsbarometer nutzbar, denn Facebook weiß genau, wann […]
  • Breaking News – Sharknado 2 Sharknado, einer der wohl schlechtesten Filme aller Zeiten. Da fallen mal todbringende Haie vom Himmel oder greifen im knöcheltiefen Wasser an. Häuser explodieren, weil mal eben ein […]
  • der Ki.Ka. setzt aufs Internet: dasbloghaus.tv Auch der Kinderkanal „Ki.Ka“ hat erkannt, dass Weblogs immer wichtiger werden und so wird man ab dem 27.März zur Primetime samstags und sonntags die 26-teilige Kinderserie „dasbloghaus.tv“ […]
  • Schlagzeilentaxis rollen durch Berlin Insgesamt 600 Taxen werden für ein Jahr lang mit historischen Headlines der Boulevardzeitung B.Z. durch die Hauptstadt fahren. Für diese Aktion zum 133. Jubiläum der Boulevardzeitung zeigt […]

Ein Gedanke zu „Download von Pornos nicht strafbar

  1. Pingback: Die Porno-Ente - sind Pornos nun legal oder nicht? | zweinullig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.