Teilen lohnt sich! Eine Wohnung – Ein Beitrag

Diesen Artikel bewerten.

Ihr zahlt in eurer WG mehr als 17,98 € Rundfunkbeitrag im Monat? Dann könnt ihr von der neuen Regelung des Rundfunkbeitrags profitieren. Seit Anfang 2013 gilt, dass in eurer WG nur noch eine Person den Beitrag zahlt und Ihr den Beitrag untereinander aufteilen könnt. Habt ihr in eurer WG seit dem 1.1.2013 zuviel bezahlt? Dann bekommt ihr das Geld zurück! Das Angebot gilt allerdings nur bis zum 31.12.2014. Also nicht lange warten. Auf www.teilen-lohnt-sich.de Wohngemeinschaft anmelden und sparen!

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Tausche Haus gegen iPhone 6 Das iPhone 6 ist heiß begehrt. Jeder will das neue Flagship von Apple haben, nur Wenige haben es bisher. Ein Österreicher ging nun sogar soweit, dass er sogar ein ganzes Haus in Detroit im […]
  • Wer nicht wirbt, der stirbt Tausende oder gar Millionen Euro stecken Firmen regelmäßig in Suchmaschinenmarketing und die Optimierung ihrer Webseiten. Was vor wenigen Jahren noch ein „Nice to have“ war, ist […]
  • McDonald’s: es ist illegal seinen Mitbewohner zu essen McDonald's fragt sich auf den aktuellen US-amerikanischen Oktober-Anzeigen, ob man einem Bären unglaublich gut schmecken würde, der einen Menschen frisst, der zuvor bei McDonald's Pommes […]
  • Eichhörnchen Gnocchi orakelt zur US-Wahl Erinnert sich noch einer an Krake Paul, dem WM-Orakel aus dem Sea Life in Oberhausen? Zur WM sagte es ja alle Spiel der Deutschen Nationalmannschaft richtig voraus. Mit dem Hype um Paul, […]
  • Das Haus Anubis jetzt auch als Brettspiel Der Kindersender Nick scheint eine neue Cash Cow gefunden zu haben und scheint mit ihrem Plan voll im Soll zu sein, den Erfolg der Serie „Das Haus Anubis“ aus den BeNeLux-Staaten, auch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.