Surfer gegen Auto – Dunkerbeck gegen den VW Beetle

Diesen Artikel bewerten.

„Ein Windsurfer auf Abwegen“, so das inoffizielle Motto der neuen TV-Kampagne für den Beetle von Volkswagen. Im Werbespot ist der deutsche Profi-Windsurfer Klaas Voget und sein dänisch-niederländischer Surfkollege und Weltstar Bjørn Dunkerbeck zu sehen. Zwischen den zwei Surf-Stars entsteht ein Wettkampf: Björn Dunkerbeck auf dem Surfboard und Klaas Voget im neuen VW Beetle. Doch einen echten Sieger scheint es nicht zu geben. Remis zwischen dem 41fachen Weltmeister Dunkerbeck und dem kleinen Käfer, dem 21st Century Beetle. Für die rasante TV-Kampagne ist wieder einmal VW-Hausagentur DDB zuständig. Doch eine Frage steht noch im Raum: Gibt es den Tacho im VW Beetle auch mit Knoten-Anzeige? Die neue Käfergeneration steht übrigens aktuell bei den Händlern in den Läden!

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Eishockey-Spiele werden jetzt durch Werbung unterbrochen Man stelle sich mal vor beim Fußball wird plötzlich das spannende Spiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund unterbrochen, damit der übertragende TV-Sender schnell einen […]
  • Viraler Schlagabtausch: Victoria Hamburg gegen VfL Wolfsburg Vor dem Spiel im DFB-Pokal spuckte der kleine Fünftligist SC Victoria Hamburg gegen den VfL Wolfsburg große Töne. So ließ der Oberligist aus der Hansestadt ein Video […]
  • Darth Vader: Auf die dunkle Seite der Macht mit TomTom Die Sätze „Möge die Macht mit dir sein...doch nun musst du links abbiegen...Obi-Wan hat Dich viel gelehrt,“ könnten demnächst aus dem Navigationsgerät kommen. Denn wer ein TomTom-Navi […]
  • Griechen im Paulaner Biergarten Werbung mit Bezug auf aktuelle Ereignisse scheinen derzeit sehr gefragt zu sein. So warb Mobilfunkdiscounter Fonic im Mai zum Beispiel mit dem Foul von Kevin-Prince Boateng an Michael […]
  • Wrestler-Casting im Internet Hulk Hogan, der Undertaker, The Rock, Steve Austin, diese Namen sollten nicht nur bei Wrestlingfans bekannt sein. Alle Männer sind – oder waren – nicht nur Größen im Wrestlingring, sondern […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.