SketchShe – drei Australierinnen nackt im Auto

Diesen Artikel bewerten.

SketchShe, das australische Comedian-Trio, wurde unlängst durch ihre „Bohemian-Radsody“ oder besser „Bohemian-Carsody“ bekannt. Mit ihrer originellen Parodie des Queen-Klassikers schafften sie es innerhalb kurzer Zeit einen Hype auszulösen. Das Video wurde allein in Youtube bis heute knapp 23 Millionen mal angeklickt, in Facebook spricht man vom siebenfachen! Sie schafften es nicht nur viele Zuschauer mit ihrer Performance zu finden, sondern auch jede Menge Nachahmer. So finden sich im Netz jede Menge ähnliche, gelungene und weniger gelungene Darbietungen im Style der drei Australierinnen.

SketchShe: Playback durch die Musikgeschichte

Jetzt sind die drei Ulknudeln mit dem Namen SketchShe wieder da – mit ihrer neuesten Version. Diese mal haben sie nicht einen Hit, sondern gleich einen ganzen Blumenstrauß bekannter Hits aus 30 Jahren Musikgeschichte mitgebracht. Sie beginnen im bekannten Stil, drei Mädels im Auto sitzend. Doch eine plumpe Wiederholung wird es nicht, denn Sie verwandeln sich mit jedem Song neu und performen mit echter Hingabe, die man den Mädels abnimmt. Sie wirken sehr authentisch, das macht sie symphatisch und Lust auf mehr. Am Ende der Musikgeschichtsstunde, beim Miley Cyrus Playback, sitzen alle nackt im Auto, aber seht selbst.

Youtube und soziale Netzwerke: Ideale Plattform für junge Künstler

Besser kann man eine Karriere garnicht beginnen, wenn man relativ unbekannt, aber doch sehr talentiert ist. Youtube, Facebook, Twitter und co. bieten die perfekte Plattform für junge Künstler, was sich aktuell wieder einmal bestätigt. Für die drei hat es sich sicherlich gelohnt, ihrer Kreativivtät in den sozialen Medien freien Lauf zu lassen. Das haben sie mit der neuesten Version bereits bewiesen, denn auch hier sind allein in Youtube schon mehr als 24,8 Millionen Klicks gezählt. Allein den Klickzahlen nach zu urteilen sind Sie nun bekannt genug, um darauf basierend weitere Erfolge aufsetzen zu können. SketchShe ist nun in aller Munde. Wir hoffen auf weitere kreative Ausbrüche!

Weiter so, Mädels!

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Virtuelle Freundin fürs iPhone Eine Freundin ist eigentlich etwas lästiges. Sie will ihre Schnulzenfilme im Fernsehen schauen, CDs mit Liebeslieder hören, lieber kuscheln, als auf den Fußballplatz gehen und möchte jeden […]
  • Deliver Me to Hell – interaktiver Zombiefilm auf YouTube Interaktive Videos auf YouTube sind wohl gerade groß in Mode, was die gigantischen Zugriffszahlen auf das interaktive YouTube-Video „a hunter shoots a bear“ von Tipp-Ex zeigen. Doch mit […]
  • Glitzer dir postwendend den Frust weg Für alle, die mal wieder einen schlechten Tag erleben mussten und eine andere Person dafür verantwortlich ist, gibt es die ideale Methode sich zu rächen. Denn wie man so schön sagt: "Rache […]
  • Crowdsourcing: Pril lässt seine Kunden designen Nicht oft erkennen Unternehmen die Macht, die im web2.0 steckt. Leider nutzen daher viel zu wenige Firmen die volle Power von Social Media und Co. in ihren PR- und Marketingkampagnen. […]
  • Im Kino mit einer Rockerbande Stellt euch vor, ihr geht ins Kino und wollt euch zusammen mit eurem Partner den neuesten Blockbuster ansehen oder einen netten gemeinsamen Kinoabend machen und euch einen tollen, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.