#RoyalBaby – der Hype um die Geburt des Royal Babys

Diesen Artikel bewerten.

Nach langem Warten ist es da, dass „Royal Baby“ von Prinz William und Herzogin Kate. Das „Baby Cambridge“, wie der unbenannte Prince of Cambridge bezeichnet wird, ist am Montagabend geboren worden und schon jetzt das wohl bekannteste Baby der Welt. Nicht nur in Großbritannien überschlagen sich die Schlagzeilen zum Royal Baby. Weltweit hat der Urenkel von Königin Elisabeth II. für einen riesigen Hype gesorgt. Besonders bei Twitter war die Geburt des Sohns von Kate Middleton und Prinz William das große Gesprächsthema. Am Montagabend kam man dort nicht um Tweets um das Royal Baby umher. Das Royal Baby, mit dem passenden Hashtag #RoyalBaby war Montagabend und am Dienstag das beliebteste Thema. Schon vor der Geburt war #RoyalBaby in den Trending Topics, somit war der bis dato noch ungeborene Sohn das erste ungeborene Baby, dass es in die Trending Topics auf Twitter geschafft hat. Etliche User, darunter viele bekannte Persönlichkeiten beglückwünschten das Königshaus zur Geburt des Prince of Cambridge. Natürlich gab es nicht nur Glückwünsche zur Geburt. Etliche Schmähpostings fanden sich ebenfalls bei Twitter wieder, wie beispielsweise „Ich hoffe es ist schwarz“, „Wir hören: Royal Baby geboren!!! Quelle: geleakte NSA-Berichte“, „Ich hoffe das Baby hat mehr Haare als Vater Prinz William“, oder auch „Wenn ich Will & Kate wäre, würde ich es auf jeden Fall Adolf nennen um bei den Buchmachern richtig abzuräumen“.

Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • U2 live bei YouTube Ein ganz besonderes Special haben sich die Rocker der irischen Band U2 ausgedacht: Am frühen Montagmorgen um 5.30 Uhr wird das Pasadena-Konzert (20.30 Uhr Ortszeit) auch für Fans die keine […]
  • „Herzblatt 2.0“ – die Nackt-Dating-Show (Adam sucht Eva) Die Zeiten, dass Sendungen wie „Herzblatt“ oder „Nur die Liebe zählt“ die Zuschauer an die Empfangsgeräte holt, sind längst vorbei. In den Niederlanden geht man bereits einen anderen, […]
  • der Flashmob bekommt eigene TV-Show Flashmob hier, Flashmob da…Flashmobs soweit man schauen kann. Dieser Menschenauflauf, egal ob kommerziell oder just for fun, ist heutzutage kaum noch wegzudenken. Egal ob Kissenschlachten, […]
  • ZweiNullig.de mit neuem Besucherrekord Allen treuen Besuchern von ZweiNullig.de sei an dieser Stelle Danke gesagt, denn dank den vielen Besuchern, konnte der Blog einen neuen Besucherrekord im Oktober aufstellen. 120.381 Unique […]
  • Halloween: der Axe-Effekt macht Zombies unwiderstehlich Montag wird es wieder gruselig! Halloween steht an. In den USA hat die werbetreibende Industrie den Trend zum Grusel schon längst erkannt und man schaltet Jahr für Jahr Werbespots mit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.