Robert Pattinson wirbt für Dior Homme

Diesen Artikel bewerten.

Robert Pattinson, seit der Twillight-Saga ist er der Schwarm aller Mädchen. Mit seinem Body brachte er alle jungen Mädchen zum Schwitzen. Mittlerweile ist Pattinson nun auch das Gesicht der bekannten Männerparfüm-Serie „Dior Homme“. Der Teeny-Schwarm äußerte sich zum neuen Job als Werbegesicht: „Ich denke, der Dior Homme Mann ist jemand, der einfach etwas wild ist. Er macht, was immer er will, ist eine freie Seele, hat vor nichts Angst und kann sein, wer auch immer er sein will.“ Doch mit dem Werbedeal könnte er auch viele junge Herzen brechen, denn Pattinson ist dort innig umschlungen mit mit dem französischen Model Camille Rowe zu sehen. Mit ihr badet er, cruised am Strand, zeigt sich sexy im Fahrstuhl und innig im Schneesturm. Unterlegt ist der Spot mit Led Zeppelins Hit „Whole Lotta Love“ und schlappe zwölf Millionen Dollar soll der Twillight-Star für de Deal mit Dior bekommen.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Obi-Radiospot zum Selberbauen Den Kreativen in den Agenturen scheinen langsam die Ideen auszugehen, anders kann man sich die Kampagne für die Baumarktkette Obi wohl nicht erklären: nicht die Texter von Jung von […]
  • Prüde Australier verbieten Werbespot für Kondome Sex sells! Doch Sex stößt bei vielen Personen nicht immer auf Gegenliebe. Zumindest bei den eher prüden Sittenwächter in Australien. Und das sogar, wenn er nur angedeutet im Fernsehen […]
  • Möbelkauf im Internet – der Boom hält an Wer sich früher die Wohnung neu einrichten wollte, der ging einfach ins Möbelhaus in der nächstgrößeren Stadt, suchte sich ein Möbelstück für Bad, Wohnzimmer oder Schlafzimmer aus und hat […]
  • „Your Face for Freedom“ auf Facebook Sehr löblich und vorbildlich zeigt sich aktuell der italienische Automobilhersteller Lancia. So fordert man die Freilassung der inhaftierten Friedensnobelpreisträgerin und […]
  • IBMs Patentanmeldung für Lol und Rofl sorgt für Verwirrung „Lol” und „Rofl” haben sich ja mittlerweile schon in der Alltagssprache etabliert. Nachdem in den letzten Tagen die Meldung veröffentlicht wurde, dass IBM sich die Patentrechte an […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.