@akte2012 – ein Resümee nach 24 Stunden des Twitter-Accounts von Harald Schmidt

Diesen Artikel bewerten.

Nach bereits 24 Stunden ein Resümee zu ziehen, scheint doch etwas voreilig, doch die aktuelle Situation um @akte2012, dem Twitteraccount von Harald Schmidt ist recht interessant. Wir erinnern uns: in der Harald Schmidt Show vom Mittwochabend, gab Moderator – mit Hilfe von Adjutant und „Sidekick“ Jan Böhmermann sein Passwort für den noch jungen Twitteraccount @patfan19801 preis, auf dem Harald Schmidt und Jan Böhmermann eher unsinnige Tweets postete. Wenige Sekunden später, rissen sich die Fans der Show den Twitteraccount auch unter die Nägel und es gab mehr unsinnige, als sinnige Tweets. Noch in der Sendung wurde der neue Account @akte2012 angelegt, ein kleiner Seitenhieb an Kollege Ulrich Meyer und seine Sat.1-Sendung „Akte“.

Wieso Schmidt den Twitteraccount @patfan19801 einfach so aufgab und den neuen Account @akte2012 ins Leben rief, ist nicht wirklich klar. Zumal @patfan19801 über 15.000 Follower hatte und das, obwohl Harald Schmidt und Jan Böhmermann dort eigentlich nur Unsinn tweeten. Der Account @akte2012 hatte bereits 500 Follower, als die Show am Mittwoch noch lief. Nun, 24 Stunden später kann man erkennen, dass die Fans Schmidt auch auf den neuen Account folgen, denn 24 Stunden nachdem der Account angelegt wurde, hat der neue Account bereits 2750 Follower und bereits um kurz nach Mitternacht wurde die Marke von 3000 Followern geknackt. Dort auf dem Account wird – im Gegensatz zum alten Twitteraccount allerdings sinnvoll gepostet…bis jetzt. Übrigens, der Account @patfan19801 wurde von Twitter offiziell gelöscht, dies erklärte Harald Schmidt in der Sendung am Donnerstag.

Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • eBay startet eigenen Blog Es wird wohl kaum jemanden geben, der das Online-Auktionshaus eBay nicht kennt. Die ehemals hauseigenen Blogs kennt wohl nur ein kleiner Prozentsatz der eBay-User. Verständlich, denn die […]
  • musikalischer Flashmob der Telekom Mit Flashmobs kennt man sich im Hause Telekom ja gut aus. So hatte man am Leipziger Hauptbahnhof ja bereits einen musikalischen Flashmob Ende des letzten Jahres mit Startenor Paul Potts […]
  • Parodie zum Facebook-Film „The Social Network“: so war es wirklich Im Kinofilm „The Social Network“ von David Fincher wird die Geschichte rund um das Milliardenunternehmen Facebook und dessen Gründer Mark Zuckerberg erzählt. Der Facebook-Film lockte in […]
  • #SingItKitty – We Build this City on Cat Content Cat Content! Was wäre das Internet ohne süße Kätzchen? Und das süße Katzen in der heutigen Zeit ziehen, das haben natürlich auch die Werbeagenturen erkannt. Für Three, einem […]
  • US-Hauptstadt heißt jetzt Google Eine neue Form des „Stadtmarketing“ rollt auf uns zu, denn die Stadtobersten scheinen den Suchmaschinenriesen Google für sich entdeckt zu haben. So heißt die US-amerikanische Topeka […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.