„Würde unser Essen essen, würde es unser Essen essen“

Diesen Artikel bewerten.

„Würde unser Essen essen, würde es unser Essen essen“ – mit diesem etwas sperrigem Motto, bewirbt Burger- und Frittenbude Burger King ab sofort seine Burgerkette. Das zweite Motiv folgt im Dezember. Die Idee zu den Anzeigenmotiven, auf denen Burger sich kleinere Burger einverleiben, stammt von der Münchner Agentur .start. Die Anzeigenmotive werden im hauseigenen „KING Magazin“ veröffentlicht, dass mit einer Auflage von je 500.000 Stück in allen Filialen ausliegt. Die betreuende Agentur ist ebenfalls für die Überarbeitung des Menüboards und der Instore-Werbemittel verantwortlich. Außerdem testen .start und Burger King (in Kooperationen mit der „San Francisco Coffee Company“) mit Coffee Place einen Konkurrenten zu den McCafe-Instores von McDonalds. Die neuen Anzeigen werden auch wieder „Geschmack ist King“ thematisieren.


Burger King

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Heil dem Whopper Seit heute laufen 2 neue Werbespots für Burger King, konzipiert von der Berliner Agentur HEIMAT. In den „Burger Monologen” sollen neue Burger King Geschmacksoffensive 2010″ kommuniziert […]
  • WhopperFace: das eigene Foto auf dem Burger Die Fritten- und Burgerbuden überlegen sich regelmäßig neue Aktionen, um mehr Pommes und Sandwiches an den Mann zu bringen. Von Mexiko-Wochen, über das beliebte Monopoly von McDonalds, bis […]
  • Burger King verschenkt auf Facebook 50.000 Whopper Fans auf Facebook werden für Unternehmen immer wichtiger und was macht man nicht alles, um möglichst viele Fans bei Facebook zu bekommen. Burger King versucht es nun mit Bestechung. Ihr […]
  • Freddy Krueger und Chucky werben für Burger King Während Fritten- und Burgerbude McDonalds in Frankreich mit Darth Vader und King Kong wirbt, hat Konkurrent Burger King noch bösere Testimonials für sich gewonnen. In den Vereinigten […]
  • Lego-Werbung: Kids shouldn’t watch too much tv Die Bauklötze von Lego sollten hinreichend bekannt sein, denn sicherlich waren die dänischen Klötzchen Begleiter vieler kleiner Jungen, die nach der Schule schnell nach Hause gelaufen sind […]

7 Gedanken zu „„Würde unser Essen essen, würde es unser Essen essen“

  1. Ilka

    Hallo Leute,

    finde die Kampagne total geil und wesentlich besser als die McDonalds „Ich liebe es“ Kampagne. Bei BC bekommt man wenigsten einen vernünftigen Burgen und kein Softbrötchen mit Pampe drauf.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.