Windows Phone 7 als Verkaufsschlager

Diesen Artikel bewerten.

Das iPhone war bereits ein großer Kassenschlager, da möchte man im Hause Microsoft der Konkurrenz von Apple um nichts nachstehen. Die Windows-Handys mit Windows Phone 7, die seit dem 21. Oktober 2010 erhältlich sind, beweisten sich für Microsoft als wahre Glücksgriffe. Denn die Windows-Phone-7-Handys sind bereits wenige Tage nach Verkaufsstart in Deutschland ausverkauft! Und immer noch warten andere Kunden auf ihr neues Smartphone. Der Ansturm auf das neue Handy ist zwar noch nicht ganz so extrem, wie es bei den iPhones war, dennoch gibt der Verkaufserfolg Grund zur Freude.

Denn der Erfolg zeigt, dass man ein glückliches Händchen hatte, obwohl Microsoft relativ spät ins Smartphone-Geschäft eingestiegen ist und den Anschluss an Apple und Google zu verlieren drohte. Mit Windows Phone 7, dem ehemaligen Windows Mobile, will Microsoft gegen iPhones und Android antreten und soll vor allem durch Klarheit, Einfachheit und benutzerfreundliche Oberfläche punkten. Bereits auf dem Startbildschirm sollen alle relevanten Informationen untergebracht sein. HTC (unter anderem mit dem HTC 7 Mozart/Trophy/Pro und dem HTC HD7), Dell (mit dem Venue Pro), Samsung (mit Omnia 7 und dem Focus) und LG (mit dem LG Quantum / Optimus 7Q) setzen das Smartphone-Betriebssystem ein. Weitere Anbieter sollen folgen!

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

2 Gedanken zu „Windows Phone 7 als Verkaufsschlager

  1. Pingback: LG E900 Optimus 7 (mit Windows Phone 7) – Unboxing und erste Eindrücke | zweinullig.de

  2. Pingback: LG E900 Optimus 7 (mit Windows Phone 7) im Test - Hubs, Apps, Akku, Internet | zweinullig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.