Willkommen im 21.Jahrhundert – die Payback-App für Android und iPhone

Diesen Artikel bewerten.

Eigentlich ist das Payback-System ja recht interessant. Mit dem Einkauf in einem der vielen angeschlossen Geschäften kann man Punkte sammeln und diese dann später gegen interessante (oder weniger interessante) Gegenleistungen oder gar Bargeld tauschen. Doch auch viele Payback-Nutzer kennen die Situation. Nach dem Tanken wird man dann nach seiner Payback-Karte gefragt. Dann kramt man im Portemonnaie und hat die Payback-Karte mal wieder vergessen. Abhilfe soll nun die Payback-App verschaffen, denn das Smartphone vergesst man selten oft, wie die hundertste Kundenkarte in seiner Geldbörse. Die Smartphone-App von Payback (für iPhone und alle Androidhandys zu haben) bietet den Kunden die Möglichkeit mobil Payback-Punkte zu sammeln und mobil Gutscheine (eCoupons) bei zahlreichen Partnern (dm, real, alnatura, Galeria Kaufhof, Aral… ) einzulösen. Und das Handling der Payback-App ist recht einfach. Hat man sich erst einmal die App heruntergeladen, schaut man einfach auf die vorhandene Karten. Denn um die App zu aktivieren wird die Kundennummer von Payback benötigt und mit Geburtsdatum und der hinterlegten Postleitzahl wird die App auf seinem Smartphone aktiviert. Schon kann man ganz einfach und unabhängig von seiner Karte fleißig Punkte sammeln.

Ein weiterer Vorteil: mit der Applikation kann man diverse eCoupons bei den zahlreichen Geschäften oder an der Tankstelle einlösen. Somit gehören beispielsweise die lästigen Papiercoupons, die man immer wieder ins Portemonnaie stopft, der Vergangenheit an. Interessant wird es daher für diejenigen, die zwar bei der Aral-Tankstelle auf den nächsten Tank Rabatt bekommen, aber mal wieder den Zettel vergessen haben. Hat man die Coupons nämlich für seine App aktiviert, kann man einfach sein Smartphone an der Tanke vorzeigen und erhält somit seinen Rabatt beim Tanken und zusätzlich wieder Payback-Punkte. Natürlich funktioniert dies nicht nur an der Tankstelle, sondern auch bei den vielen anderen Partnern von Payback. Also einfach den Coupon online aktivieren und schon macht man beim Tanken oder beim Einkauf ein Schnäppchen. Interessant an der App ist auch, dass man seinen aktuellen Punktestand immer und überall aktuell abrufen kann.

App

Alle Einkäufe mit Paypack sind übersichtlich nach nach Datum, Partner und gesammelten Punkten angeordnet. Besonders interessant: mit der App kann man die Payback-Partner und Geldautomaten in der näheren Umgebung suchen und sich diese anzeigen lassen. Zusätzlich hat man bis zum 27.Oktober die Chance mit der Payback-App einen Opel Insignia zu gewinnen. Um an der Verlosung des Opels teilnehmen zu können, muss lediglich der „Gewinnspiel“-eCoupon in der Smartphone-App aktivieren werden.

Hallimash Socialmedia Marketing



Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Tablet-PC von 1&1: Das SmartPad Mit der Einführung des iPads von Apple wurde eine Lawine für Tablet-PCs losgetreten. Nun will auch Internet-Anbieter 1&1 einen eigenen Tablet-PC auf den Makt bringen. Das sogenannte […]
  • Tokio Hotel werben für PETA Für die Tierrechtsorganisation PETA setzen sich bereits viele bekannte Stars ein. Die bekannteste Vertreterin für PETA ist wohl Pamela Anderson, die ehemalige Baywatch-Nixe. Für die […]
  • Wenn Sponsoring nach Hinten losgeht: Danke BMW für -15 Grad Normalerweise werden die Namen für Tief- und Hochdruckgebiete, die das Wetter in Europa beeinflussen, vom Meteorologischen Institut der Freien Universität in Berlin verteilt. Seit 2002 ist […]
  • Eastpak – I am the bag Das Rucksackhersteller Eastpak ihre Taschen recht außergewöhnlich bewirbt, haben sie bereits mit dem skatenden Weihnachtsmann und bedingt auch mit Zed dem Zombiemusiker bewiesen. Mit der […]
  • Willkommen im Paradies – mysteriöse Werbung auf ProSieben Auf ProSieben sieht man derzeit wieder einmal eine recht mysteriöse Werbung. Alles was man dort sieht, ist ein Apfel, der im Dschungel zu hängen scheint. Nachdem der Offsprecher uns […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.