St. Pauli hebe hoch

Diesen Artikel bewerten.

Während der FC Bayern München auf den Sieg in der Meisterschaft und im DFB-Pokal mit einer Weißbier-Dusche feiert, feiert der FC St. Pauli seinen Aufstieg in die Fußball-Bundesliga und das 100-jährige Vereinsjubiläum mit dem Kultbier Astra. „St. Pauli hebe hoch“ heißt es in einer Kampagne der Agentur Philipp und Keuntje. Die Agentur rief zum großen Flashmob im Hamburger Millerntor-Stadion und dort gab es etliche Flaschen Astra-Bier zum Anstoßen. So wurde aus dem Flashmob, zu dem kurzfristig via Radio, Facebook und Co. aufgerufen wurde, ein Flasch-Mob! Alle Fans des Kultvereins stießen mit dem Kultbier an. Fotograf Christopher Koch bannte den Bier-Flashmob auf Film und folglich wurde das Bild als Motiv für die aktuelle Astra-Kampagne genutzt.

St. Pauli hebe hoch

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Livestream von Sky Sport auch auf dem Handy Das Pay-TV-Unternehmen Sky möchte ab dem kommenden Jahre Livestreams aus Europa League und Champions League auch auf Android-Geräte anbieten. So soll man sich die Bayern, Schalke oder […]
  • Namenssponsoring in Liga 5: das 20-Euro-Stadion Mittlerweile tragen in Deutschland die meisten Fußballstadien Namen von Versicherungen (Allianz Arena in München), Energieversorgern (RheinEnergie-Stadion Köln) oder Autoherstellern […]
  • legale Fußball-Livestreams auf MyVideo Wenn heute Abend der FC Bayern München gegen den AS Rom in der Champions League antritt, kann man das Spiel nicht nur auf Sat.1 sehen, sondern auch legal im Internet auf der Videoplattform […]
  • Süper Tiger Show zur Fußball-Weltmeisterschaft Ab dem 11. Juni wird wieder ganz Deutschland im Fußball-Fieber sein und natürlich der Deutschen Nationalmannschaft die Daumen drücken, damit die Löw-Elf den vierten WM-Titel holt. Neben […]
  • Heinekens Bier-Castingshow In Deutschland wird ja nach den unterschiedlichsten Talenten im Fernsehen via Castingsendung gesucht. Vom „besten Sänger Deutschlands“ über den besten prominenten Tänzer oder den besten […]

Ein Gedanke zu „St. Pauli hebe hoch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.