Simon Desue, Gronkh, Y-Titty, Kollegah und Co – die Stars der Generation YouTube

Diesen Artikel bewerten.

Die Netzwerke heißen Divimove, Mediakraft, ConstantinFilm oder gameinsideshow – sie agieren zwar meist fernab der Öffentlichkeit im Hintergrund, doch ihre Kunden sind teilweise schon riesige Stars im Internet und auch TV. Wie beispielsweise Tobias Henreich, der auf seinem Kanal Fitnessvideos hochstellt auch der bekannte Rapper Kollegah stellt Videos sein Fitnessprogramm und seine neuesten Musikvideos im Internet vor – sein Ausspruch „Von Salat schrumpft der Bizeps“ ist zum geflügelten Ausspruch der Generation YouTube geworden. DieAussenseiter Dimitri „Dima“ und Alexander „Sascha“ Koslowski parodieren regelmäßig für Millionen Fans Musikvideos auf ihre eigene Art. Oder aber auch elrubiusOMG, die auf ihrem Kanal das Internet selber auf die Schippe nehmen. Wenn man von Internetstars redet, kommt man auch an Gronkh, Y-Titty und LeFloid keinesfalls vorbei. Andere YouTube-Sternchen schaffen es sogar ins TV, wie beispielsweise Teddy, der mit seiner Teddy Show zwar nicht immer Jedermanns Humorzentrum traf aber dafür einen Programmplatz bei zdfneo bekam oder aber auch Simon Desue, der es nicht nur zu Promi Big Brother schaffte, sondern mittlerweile auch Testimonial bei Vodafone ist.

Mit dem Auftritt bei Big Brother darf er sich nun also auch „Promi“ schimpfen, auch wenn der Großteil der Fernsehzuschauer Simon Desue erst im Zuge der WM und der Vodafone-Fernsehspots gesehen hat. Auf seinem Kanal HalfcastGermany sehen regelmäßig hunderttausend Zuschauer seine selbstproduzierten Videos, dort erklärt er unter anderem, wie man es selber ins Fernsehen schaffen kann und nimmt das Fernsehen auf die Schippe:

Im Zuge des Vodafone Deals wird Simon Desue allerdings von Millionen Zuschauern im Fernsehen gesehen. So ist er derzeit in der „4 Milliarden“-Kampagne von Mobilfunkanbieter Vodafone zu sehen. Hier animiert er seine Fans (und diejenigen, die es noch werden wollen) Selfies einzusenden. Mit seinen Selfies kann man es dann sogar in den neuesten Werbespot von Vodafone schaffen. Einfach ein Bild von sich knipsen, beispielsweise mit seiner Katze, denn Cat Content kommt immer gut, oder im Zuge der Fußball-WM im Trikot der Deutschen Nationalmannschaft und dann auf die Kampagnenseite hochladen. Simon Desue sucht dann die besten Selfies aus, die es in den neuen Vodafone-Spot schaffen werden und deutschlandweit zu sehen sein werden!


[[gesponserter Post]]

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • kommen Regeln für Schleichwerbung in Blogs? Die Diskussion um den „Trigami-Skandal“ der Süddeutschen Zeitung und ihrer iPhone-Applikation nimmt kein Ende. Die zum „Skandal“ hochgepushte Trigami-Blogkampagne der SZ ist Auslöser […]
  • Internetphänomen Money Boy – über Nacht zum Star In der heutigen Zeit werden Stars via Castingsendungen im Fernsehen gesucht, doch während die Gewinner der Castingsendungen „Popstars“, „Deutschland sucht den Superstar“ oder „Das […]
  • Oma Annemarie – Oma rappt dich ins Koma Prominent zu werden ist heutzutage relativ einfach. Man schaue doch einfach nur, was in der RTL-Promishow „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ als Promi zählt. Dank Realityshows, einem […]
  • Gangnam Style zwinkt YouTube in die Knie Kein Video ist so erfolgreich wie der Gangnam Style von Psy – mittlerweile sollte es kaum noch eine Person geben, die den Gangnam Style noch nicht gehört hat oder gar zum abstrusen Song […]
  • nach Rücktritt Guttenbergs: Guttenberg hat 300.000 Unterstützer Überraschend ist Karl-Theodor zu Guttenberg am Dienstag, den 1.März von seinem Amt als Verteidigungsminister zurückgetreten, nachdem der mediale Druck wegen seiner abgekupferten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.