Pornofalle redtube – Spamwelle nach redtube-Abmahnungen

Diesen Artikel bewerten.

Nutzer der diversen Porno-Portale bangen derzeit. Grund dafür ist die Nachricht, dass eine Anwaltskanzlei an diverse Nutzer der Plattform redtube Abmahnungen versendet, da diese sich auf redtube Pornofilme und -Clips angeschaut haben, die illegal auf redtube geladen wurden. Die Nutzer werden bei den Abmahnungen aufgefordert 250 Euro zu zahlen und sollen eine Unterlassungserklärung unterschreiben. Der Fall rund um die Streamingplattform redtube wird natürlich aktuell besonders beäugt, denn fraglich ist, wie die Kanzlei U+C (Kanzlei Urmann und Collegen) aus Regensburg an die IP-Adressen der Nutzer von redtube kamen. Doch der Fall rund um redtube.com zieht größere Kreise, denn nun springen auch Trittbrettfahrer auf den redtube-Abmahn-Zug auf. So kursieren nun diverse gefälschte Abmahnungen, die als E-Mail versendet werden. Hier wird den Empfängern vorgeworfen, dass sie sich illegal Pornofilme auf redtube angeschaut haben sollen und damit mit den Verunsicherungen rund um den aktuellen Fall spielen. Im Anhang, den man keinesfalls öffnen sollte, befindet sich Schadsoftware, die gegebenenfalls Passwörter ausspioniern könnte.

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis solche E-Mails den aktuellen Fall aufgreifen, zusätzlich ist sicherlich zu erwarten, dass in den kommenden Tagen und Wochen nicht nur angebliche Abmahnungen zum Fall redtube in Umlauf geraten, sondern auch andere Pornoportale wie xhamster, youporn und Co. Ins Blickfeld geraten und auch hier gefälschte Abmahnungen kursieren werden. Übrigens, die originalen Abmahnungen der Kanzlei U+C werden nicht via E-Mail, sondern via Post versendet.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Detektive im Einsatz: Mietnomaden auffinden Mietnomaden sind der Schrecken aller Vermieter. Sie zahlen keine Miete, verwüsten oftmals die ganze Wohnung und statt der erhofften Mieteinnahmen verursachen sie enorme Kosten für den […]
  • Mindsquare sucht clevere Köpfe Mindsquare ist ein IT-Dienstleister der sich mit Technologieberatung und Softwareentwicklung beschäftigt. Für seine Kunden entwickelt die Mindsquare GmbH vor Ort die entsprechenden […]
  • Schneemann-Demo in Berlin gegen Klimawandel PR-Veranstaltung der besonderen Sorte. Rund 750 Schneemänner demonstrierten in Berlin vom 22. bis zum 24. Januar auf dem Berliner Schlossplatz in Mitte (dort wo einst der Palast der […]
  • Der Fall Redtube Die Posse um die Abmahnungswelle rund um das Pornoportal nimmt keinen Abbruch. Was war passiert? Die Anwaltskanzlei U+C hatte (Kanzlei Urmann und Collegen) hat im Namen der Schweizer Firma […]
  • 100.000 Menschen, die Michael Wendler scheiße finden – das Ende eines Shitstorms Letzte Woche war Michael Wendler das große Thema im Internet. Nach einer RTL-Sendung, wurde die Facebook-Seite „100.000 Menschen, die Michael Wendler scheiße finden“ eröffnet und jenes […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.