Milking – der Trend zur Milchdusche

Diesen Artikel bewerten.

Das Internet bringt so einige sehr skurrile Trends hervor. Mit Flashmobs hat es angefangen und später legte man sich wie ein Brett auf diverse Sachen und ließ sich fotografieren (Planking) oder man sich bei „Owling“ sich als Eule fotografieren ließ. Doch Planking und Owling war gestern, heute ist „Milchdusching“ beziehungsweise „Milking“ angesagt. Wenn man also mit dem Trend mitgehen möchte, dann sollte man sich schnell eine Kamera schnappen und sich vor laufender Kamera auf der Straße mit einer Flasche Milch übergießen. Der Trend stammt von einer Gruppe Studenten aus Newcastle. Diese übergossen sich in der Fußgängerzone plötzlich mit Milch und stellten diese Videos online auf YouTube. Dieses Video hat mittlerweile über 500.000 Views allein auf YouTube verzeichnen können. Mittlerweile kann man auf diversen Videoplattformen hunderte Nachahmer sehen, die sich in der Öffentlichkeit und in verschiedensten Situation urplötzlich mit Milch übergießen.

Klar, man kann ja mit einer Flasche Milch nichts sinnvolleres anstellen. Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der aus dem Westen kommt, kopieren müssen?

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

Ein Gedanke zu „Milking – der Trend zur Milchdusche

  1. Pingback: #whaling – der neueste unsinnige Trend im Internet | zweinullig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.