Mercedes macht den Sensenmann arbeitslos

Diesen Artikel bewerten.

Der neue Mercedes-Benz macht Gevatter Tod dank dem Bremsassistenten arbeitslos. Jedenfalls möchte uns dies der aktuelle Werbespot von Mercedes sagen, den die Agentur Jung von Matt entwickelt hat. Gevatter Tod, samt Sense, findet sich plötzlich auf dem Beifahrerplatz im Mercedes wieder. Er begrüßt den Mercedes-Fahrer mit einem saloppen „Sorry“. Der Fahrer kann sich also von seinem Leben verabschieden. Von Gevatter Tod abgelenkt, übersieht der Fahrer eine Baustelle und der Mercedes steuert auf diese zu. Doch plötzlich greift der Bremsassistent und so springt der Fahrer dem Tod von der sprichwörtlichen Schippe. Der Sensemann schaut natürlich dumm aus der Wäsche und hat somit keinerlei Arbeit zu verrichten und bekommt seinerseits nur ein leichtes „Sorry“ vom Fahrer.

Im Internet hat der Spot schon viele Fans gefunden, schließlich ist der Spot mutig, kreativ und witzig. Allerdings hat Mercedes den Werbefilm kurz nach der ersten Ausstrahlung zurückgezogen, denn kurz zuvor verunglückte ein Mercedes-Testfahrer auf der A81. Schlechtes Timing! Die Ausstrahlung war damals angeblich nicht gewollt, doch Sat.1 zeigte den Werbespot angeblich aus Versehen während des Halbfinal-Spiels in der Champions League zwischen dem FC Bayern München und Olympique Lyon. Doch nun, nachdem etwas Zeit ins Land gezogen ist, gab Mercedes den Spot wieder frei…und immer noch ist der Sensenmann arbeitslos!


Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Mercedes SLS AMG – ist das noch ein Auto? Zusammen mit Haustuner AMG bringt Mercedes-Benz im Frühjahr 2010 seit langer Zeit wieder einen Flügeltürer seit dem legendären Mercedes-Benz 300 SLR Coupé auf den Markt. Auf der […]
  • Komm rein, Osama, wir haben dich erwartet Keine Nachricht hat die US-Amerikaner in den letzten Wochen so sehr gefreut, wie die Nachricht über den Tod des Terrorfürsten Osama Bin Ladens. In den USA gab es spontane Jubelfeiern auf […]
  • Wenn Spielesucht zum Tode führt Das Computer- und Internetsucht heutzutage ein großes Problem ist, dürfte keiner bestreiten können. Ein extremer Fall mit Folgen wurde jetzt aus Südkorea vermeldet: hier wurde ein […]
  • Selbstmord-Spot auf YouTube doch von Audi? Gestern kursierte im Internet ein rund einminütiger Werbespot auf YouTube, der den neue Audi A5 mit der Audi Clean Diesel Technologie bewarb. Daran sah man, wie sich ein Mann im Parkhaus […]
  • virtuelles Kondolenzbuch für Paul den Kraken Die halbe Welt trauerte, als gestern unser WM-Orakel, die Krake Paul verstorben ist. Doch starb Paul, der nach der Weltmeisterschaft zum Werbestar mutierte, an Altersschwäche und nicht […]

2 Gedanken zu „Mercedes macht den Sensenmann arbeitslos

  1. Gustav

    Schön, da geht jetzt eine kleine Geschichte um die Welt. Selten hat man sich als Mercedes-Fan so gefreut, den Sensenmann zu sehen!

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.