Der schlechteste Job der Welt

Diesen Artikel bewerten.

Der beste Job der Welt aus dem letzten Jahr war eine Social Media-/Viralkampagne par excellence. Über die Aktion des Tourismusbüros von Queensland hat die ganze Welt berichtet. Für 6 Monate konnte man Inselwart auf der Mini-Insel Hamilton Island am Great Barrier Riff werden und dafür knapp 78.000 Euro kassieren. „Was das australische Tourismus kann, können wir genauso“, dachte sich wohl die schweizer Agentur Numero10. Allerdings geht es dieses Mal nicht um den besten Job der Welt, sondern um den schlechtesten Job der Welt. Hier gibt es keine 78.000 und kein Traumurlaub, sondern ein 80-Stunden Arbeitswoche (auch am Wochenende), miese Bezahlung, ein langweiliger Job, ohne Kontakt zur Außenwelt.

Wer sich gerne auf den Job bewerben möchte, sollte keinesfalls ein eigene Meinung haben und sein psychiatrisches Gutachten, samt Kopie seiner Akten aus dem Vorstrafenregister an die schweizer Agentur senden. Dickbusige Blondinen bevorzugt!

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Schreiende Ziegen – Goat-Versionen bekannter Songs Frei dem Motto „Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der aus dem Internet kommt, nachmachen müssen“ schwappt derzeit ein fragwürdiger Trend durchs Netz: schreiende Ziegen. Ja, […]
  • Pepsi gegen Coca Cola: der Weihnachtsmann trinkt Pepsi Coca-Cola und Pepsi Cola liefern sich einen erbitterten Wettkampf um die Gunst der Cola-Fans. Gewinner ist, wer mehr Menschen dazu bringen kann, die eigene Brause zu trinken. Coca Cola […]
  • Aus für Nudisten-Facebook „Skinbook“ Die Studenten Karl Meddocks und Jessica Kennedy hatten ein skurrile und zugleich auch interessante und ehrgeizige Idee. Sie gründeten mit Skinbook ein eigenes Soziales Netzwerk für […]
  • WePad heißt jetzt WeTab Bereits bei der großen Veröffentlichung des angeblichen IPad-Killers aus Deutschland, dem WePad, gab es zögerliche, öffentliche Bedenken, was die rechtliche Frage nach dem Namen WePad […]
  • Football trifft auf Ballett Was haben American Football und Ballett gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht wirklich viel. Doch der neue Viralspot der amerikanischen Profifootballliga NFL beweißt das Gegenteil. […]

4 Gedanken zu „Der schlechteste Job der Welt

  1. Maria K

    Der Best Job in the World war einfach genial und einmalig…was danach kam, war nur Trittbrettfahrerei und abgekupfert.

     
    Antworten
  2. verharker

    Die Aktion zum besten Job der Welt war eine herrliche Social Media Kampagne die alle Kopien, die danach kamen in den Schatten stellte. Klar, so einfach kann man den Marketingerfolg nicht kopieren und folgerichtig sind viele „Experten“ daran gescheitert!

     
    Antworten
  3. Pingback: rumsabbeln.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.