Homer Simpson und das Couchgag-App

Diesen Artikel bewerten.

Der Couchgag der Simpsons ist legendär. Die gelbe Familie trifft sich zu Beginn jeder Folge zum gemeinsamen Simpsons-Gucken. Doch jeder Couchgag ist anders, was den Gag zu Beginn jeder Folge so einzigartig macht. Entweder treffen die Simpsons auf die Familie Feuerstein, das Sofa ist weg, Opa Simpson hat das Sofa besetzt, die Couch bricht unter der Last der Familie Simpson zusammen, oder, oder, oder. Doch auch aktuelle Ereignisse werden von den Simpsons-Machern in der Eröffnungssequenz verarbeitet und aufs Korn genommen. So nutzt Familienoberhaupt Homer in der aktuellen US-Folge der Simpsons sein iPhone, um das Couchgag-App abzurufen.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Eröffnungssequenz der Simpsons wurde aufgepeppt Die Simpsons sind Kult! Eine Konstante in der Serie ist die Eröffnungssequenz, die von Folge zu Folge einen anderen Tafel-Gag, ein unterschiedliches Saxophon-Solo von Lisa und eine witzige […]
  • Eine App für Alles Für das iPhone soll es ja für jegliche Bedürfnisse eine Applikation geben. Noch hat man natürlich nicht für alles eine App geschaffen, doch im Geheimlabor von Apple werkelt man fleißig an […]
  • keine homosexuellenfeindliche App für iPhone und iPad Apple verspricht für seine iPhone und iPads Apps für jede Gelegenheit, doch das App „Exodus International“ der christlich-fundamentalistischen US-Aktivistengruppe Exodus geht da ein […]
  • Mobile Unfallhilfe: die iPhone-App Unfallhilfe Schnell kann es passieren: bei der aktuellen Kälte und Glätte auf den Straßen, kann der Heimweg mit dem Auto schnell zur Rutschpartie werden und im schlimmsten Fall, endete diese in einem […]
  • Projectplace App für Projektmanagement auf dem iPhone Wer regelmäßig – beispielsweise als Freiberufler – an großen Projekten in einem Team arbeitet, der kennt das Problem sicherlich: nicht zwingend arbeiten alle Mitarbeiter vom gleichen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.