Hau-drauf-Plakat für Nahrungsergänzungsmittel

Diesen Artikel bewerten.

Plakatanzeigen sind ja immer recht eintönig. Nicht so aber für Lab Nutrition, einem Nahrungsergänzungsmittel. Das Plakat ist sogar interaktiv. In Peru hat die Agentur Ogilvy ein Werbeplakat aufstellen lassen, auf dem ein „Push-Button“ eingearbeitet ist. Schlägt man nun auf diesen Button ein, zeigt eine Anzeige – ganz im Sinne von „Hau den Lukas“ – auf dem Billboard an, wie stark man auf das Billboard eingehauen hat.Allerdings schafft man niemals die vollen 100 Prozent, denn dafür brauch es die Supplements von Lab Nutrition. Schlagende Argumente!


Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Mindsquare sucht clevere Köpfe Mindsquare ist ein IT-Dienstleister der sich mit Technologieberatung und Softwareentwicklung beschäftigt. Für seine Kunden entwickelt die Mindsquare GmbH vor Ort die entsprechenden […]
  • „Your Face for Freedom“ auf Facebook Sehr löblich und vorbildlich zeigt sich aktuell der italienische Automobilhersteller Lancia. So fordert man die Freilassung der inhaftierten Friedensnobelpreisträgerin und […]
  • mobil Surfen mit dem FONIC Kostenschutz Wer täglich mit dem Notebook mobil im Internet sein muss, der weiß, dass das mobile surfen schnell ins Geld gehen kann. Doch diverse Anbieter bieten für die mobilen Vielsurfer eine Deckelung an.
  • Fliplife: der FarmVille-Konkurrent aus Deutschland Noch vor wenigen Jahren hat man mit Freunden simpel am Tisch ein nettes Brettspiel gespielt. Dann spielte man am PC, oder – wenn es hoch kam – auch mal auf Spielkonsolen wie NES, Nintendo […]
  • Online-Spiele und Sicherheit: Vorsicht geboten Online-Spiele sind ja bekanntermaßen emotional involvierend. Sie üben eine große Anziehungskraft auf die Internet-User aus. Da besteht kein Zweifel. Zur Diskussion steht darüber hinaus, ob […]

Ein Gedanke zu „Hau-drauf-Plakat für Nahrungsergänzungsmittel

  1. richard right now

    Und wer die Supplements regelmäßig nimmt und aufs Plakat drischt, hat dennoch nicht 100%? da ist ja ein Denkfehler in der Kampagne.
    Ansonsten ganz witzig gemacht

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.