Auf der Suche nach Aliens mit kabel eins

Diesen Artikel bewerten.

Ab heute sind die Aliens los! Mit einer crossmedialen Promotion will kabel eins seinen Science-Fiction-Monat bewerben. Auf aliengesucht.de kann man auf digitale Alienjagd gehen. Wer den versteckten Alien findet, dem winken 50.000 Euro. Aber wo genau in ganz Deutschland sich der Außerirdische verbirgt, kann man nur mit Hilfe von diversen Hinweisen erraten, die dem Alien-Sucher im laufenden Programm von kabel eins und auf der Schnitzeljagd-Seite gegeben werden. Auch auf den Schwestersendern ProSieben und Sat.1 gibt es Promotion für die Alien-Schnitzeljagd, in Form von 30-sekündigen Trailern. Neben der Kampagnenseite wird es für die Kampagne auch flankierend Promotion und Teilnahmemöglichkeiten auf allen Plattformen von ProSiebenSat.1 und auf Facebook geben. Um teilzunehmen muss man nur eine Nadel in die Deutschlandkarte an die Stelle setzen, wo man glaubt, dass sich der Außerirdische befindet. Wer mit seiner Nadel dem Aufenthaltsort am nächsten ist, ist der Sieger der Schnitzeljagd. Die Aktion findet zusammen mit Partner Microsoft statt und wird bis zum 10. Juni andauern.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • virtuelle Schnitzeljagd für den neuen Fiat Für seinen neuen Renner, den Punto Evo, hat sich der italienische Automobilhersteller Fiat eine virtuelle Schnitzeljagd ausgedacht, um den Flitzer zu bewerben: die Fiat Punto Evo […]
  • NumberOne.web: Kavka-Musikshow im Netz Wenn heute Abend auf kabel eins die Musikshow „NUMBER ONE!“ mit MTV-Moderator Markus Kavka startet (22.15 Uhr), dann startet auf der Website von kabel eins auch der Ableger der Show im […]
  • Kommt Bim Bam Bino zurück? Bino ist Kult, doch die Stoffmaus sollte wohl nur noch der älteren Generation bekannt sein. Bino unterhielt seit 1988 allmorgendlich und an jedem Nachmittag Kinder mit seinem […]
  • Serien und Filmhighlights online bei Amazon Instant Video Fernsehen war gestern, heute schaut man aktuelle Kinofilme oder Serienhits und -Klassiker legal online. Angebote wie Amazon Instant Video, maxdome, Videoload oder neuerdings auch netflix, […]
  • Tim Wiese – dank Facebook bald in der Kreisliga? Tim Wiese, einst hoffnungsvoller Torwart und Nationalspieler, heute leider Spottobjekt auf Facebook. Der gechasste Torhüter, der aus dem Kader der TSG Hoffenheim geworfen wurde, da er an […]

Ein Gedanke zu „Auf der Suche nach Aliens mit kabel eins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.