Dieter Bohlen beendet wegen Tierquälerei Werbedeal

Diesen Artikel bewerten.

Es gibt nicht wenige Menschen, die Dieter Bohlen den Untergang der niveauvollen Abendunterhaltung ankreiden, doch dieses Mal muss Dieter Bohlen für seine Tat auch mal gelobt werden. Bohlen, der neben Supertalent, Deutschland sucht den Superstar, in Spielen für den Computer, auch in diversen Werbespots zu sehen ist, beendete nun seinen Werbevertrag mit einem Fleischfabrikanten. So hat Dieter Bohlen Werbedeals mit der Deutschen Bahn, Becel-Margarine und Trekstor (sie entwickelten den „Dieter-Bohlen“-MP3-Player „i.Beat Dieter Bohlen“) auch für Wiesenhof und deren Bruzzler-Würstchen mit dem flotten Spruch „Ich steh ja auf gut gebräunt und knackig“ geworben. Doch da die Tierrechtsorganisation PETA ermittelte, dass Wiesenhof auf vielen Geflügelfarmen Tiere quält, beendete der Poptitan daraufhin die Zusammenarbeit und wird keinerlei Werbespots (von der Agentur KD&P) mehr drehen und das, obwohl der Vertrag mit dem Fleischfabrikanten noch bis zum nächsten Jahr laufen würde.

Als die Tierquälereien aufgedeckt wurden, protestierten diverse Tierschützer vor dem Haus des Pop-Titans und hatten zur Demonstration tote Hühner mitgebracht, die aus den Mülleimern einer Farm des Unternehmens kamen. Laut der Tierrechtsorganisation waren auf einer Hühnerfarm in Twistringen 26.000 Hühner in zu kleinen Ställen eingefercht. Diese wurden dann sogar ohne Betäubung getötet und so grob beim Transport behandelt, dass die Tiere sich schmerzhafte Knochenbrüche zuzogen.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Strauss-Kahn warnt vor zu viel Sex in neuer PETA-Kampagne Das man aktuelle Ereignisse und Nachrichten gerne für die eigene Werbung nutzt, ist bereits ein alter Hut. Die Autovermietung sixt macht dies par excellence und so gibt es regelmäßig […]
  • nackte Daniela Katzenberger wirbt für PETA Daniela Katzenberger, Moderatorin, Kneipenbesitzerin und aktuell angesagtes IT-Girl. Die dralle Blondine ist der Traum vieler Männer. Nicht verwunderlich, dass die Katzenberger in diversen […]
  • Verbot für sexy Werbespot mit Pamela Anderson Die ehemalige Baywatch-Nixe Pamela Anderson hat wohl kein gutes Händchen, wenn es darum geht, für einen wohltätigen Zweck zu werben. Nachdem im Juli bereits eine Plakatanzeige mit einer […]
  • Tokio Hotel werben für PETA Für die Tierrechtsorganisation PETA setzen sich bereits viele bekannte Stars ein. Die bekannteste Vertreterin für PETA ist wohl Pamela Anderson, die ehemalige Baywatch-Nixe. Für die […]
  • Verbot von Pamela Andersons sexy Vegetarierwerbung Dass die ehemalige Baywatch-Badenixe Pamela Anderson sexy ist, ist unbestreitbar. Für Montreal ist sie allerdings sogar zu sexy. Auf einem Werbeplakat für die Tierschutzorganisation PETA […]

2 Gedanken zu „Dieter Bohlen beendet wegen Tierquälerei Werbedeal

  1. Mad

    Naja, im Verdacht stehen sicher viele, aber konkreten Verdachtsmomenten muss nachgegangen werden und da ist es nur konsequent von Dieter Bohlen, dass er die Verbindung beendet, vor allem im eigenen Interesse.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.