Der fliegende Holländer Robin van Persie wird zum Internetstar

Diesen Artikel bewerten.

Mit seinem fantastischen Kopfballtor gegen Favorit Spanien hat Robin van Persie nicht nur für ein spektakuläres Tor gesorgt und Favorit Spanien geschockt, im Internet wurde der „fliegende Holländer“ dank dieses Treffers unsterblich. Denn im Internet wurde eben jener Treffer durch Fotomontagen in einen anderen Kontext gesetzt, Vanpersing nennt sich dies nun. Beispielsweise springt van Persie auf den Montagen wie ein Delfin durchs Aquarium, oder durch den Weltraum und am Zuckerhit oder er trägt ein Superman-Kostüm oder fliegt durch einen Wrestlingring. Der „fliegende Holländer“, wie Robin van Persie seit dem Kopfballtreffer genannt wird, hat also ein echtes Meme losgetreten. Auch auf Twitter ist der Holländer seither der große Hit, denn weltweit landeten Tweets mit dem Kontext van Persie in den Trending Topics. In der 44.Spielminute des Spiels zwischen Spanien und Niederlande, also direkt in der Minute, als der fliegende Holländer für die Niederlande einnetzte, wurden ganze 183.076 Tweets zum Thema van Persie abgesetzt – auch das ist jetzt schon weltmeisterlich!


van Persie

Mittlerweile nimmt der Hype um das speaktakuläre Tor immer größere Züge an. Neben den vielen Bildmontagen rund um das Kopfballtor, gibt es immer mehr Bilder, die Personen beim „Vanpersing“ zeigen. Bei diesem Trend, ähnlich dem #Planking oder dem #Whaling, soll man auf Bildern die Kopfballszene kopieren. Raus kamen Bilder, die Menschen zeigen, wie sie – wie Robin van Persie gegen die Spanier – durch die Luft fliegen. Anders als der Holländer, fliegen die Personen auf den Bildern dann durch ihre Wohn- oder Schlafzimmer oder durchs Büro. Jene Bilder findet man unter dem Hashtag #vanpersing dann auf Twitter und Instagram.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

2 Gedanken zu „Der fliegende Holländer Robin van Persie wird zum Internetstar

  1. Pingback: Luis Suarez beißt sich durch | zweinullig.de

  2. Pingback: Fußball-WM 2014 - die Social-Media-Weltmeisterschaft | zweinullig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.