Sieg, Niederlage, Unentschieden – der Boom der Sportwetten-Anbieter zur Fußball-WM

Diesen Artikel bewerten.

Die Fußball-WM in Brasilien ist im vollen Gange. Bis spät in die Nacht schauen Millionen Fußballfans in der ARD oder im ZDF den Spielen in Brasilien zu. Besonders spannend wird es dann sicher heute ab 18:00 Uhr, wenn die ganze Nation mit dem deutschen Team mitfiebern wird, wenn Deutschland gegen Portugal ran muss. Daumen drücken ist angesagt, nicht nur, weil die deutsche Nationalmannschaft gegen Cristiano Ronaldo und Co. gewinnen muss um gut ins Turnier zu starten, sondern weil meist auch viel mehr an einem Sieg oder eine Niederlage dranhängt. Denn egal ob im Büro, unter Freunden und Bekannten oder in der Familie, immer mehr Menschen tippen in Tippsielen auf Sieg, Niederlage oder Remis. Denn obwohl die Weltmeisterschaft schon spannend genug ist, spannender wird es immer, wenn man mit anderen Personen wetten kann.

Noch spannender wird es dann natürlich, wenn man um Geld wettet. Und gerade zur Fußball-WM haben Sportwetten-Anbieter Hochkonjunktur. So machen diese Anbieter bis zu 50 Prozent ihrer Jahreseinnahmen durch die Tipps bei der WM. Das liegt unter anderem auch daran, weil der Großteil des Werbebudgets zur Zeit der WM ausgegeben werden. Denn besonders bei Großereignissen wird viel getippt und bei der Vielzahl der Wettanbieter ist es für den Gelegenheitstipper natürlich schwierig, sich den richtigen Anbieter auszusuchen. Um dort im Dschungel der vielen Anbieter nicht unterzugehen, sind jene Wettportale quasi in der Pflicht, auf sich aufmerksam zu machen. Wichtig ist es für Tipper die Anbieter von Sportwetten clever vergleichen zu können, besonders wenn es bei der Anzahl von Anbietern immer unübersichtlicher wird. So gehen bei den vielen Sportwetten-Anbietern die Quoten teilweise weit auseinander. So macht es natürlich einen großen Unterschied, ob man bei einem theoretischen Einsatz von 10 Euro einen Gewinn von ein paar Cent macht oder seinen Einsatz verdoppelt. Mit dem Boom der Sportwetten-Anbieter, besonders im Internet oder mittlerweile auch auf dem Smartphone als App, steigt natürlich auch die Gefahr, dass Jugendliche wetten. Natürlich ist es verboten, dass man als Minderjähriger um Geld wettet. Gerade junge Menschen mit 14, 15 oder 16 Jahren sind für die Risiken des Glücksspielens besonders empfänglich und bei Wett-Apps auf dem Handy sind die Alterskontrollen leicht zu umgehen. Das soll natürlich nicht den Kick trüben, den man mit dem Tippen auf die richtigen Ergebnisse bei der Fußball-WM haben kann – wenn man sich nicht selbst überschätzt: Sport frei!

Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • Wenn Eisbären vom Himmel fallen Dass es Hunde und Katzen regnen kann, hat man ja bereits gehört, aber dass Eisbären vom Himmel fallen ist neu. Die Umweltorganisation Plane Stupid will darauf aufmerksam machen, wie viel […]
  • Gemeinsam ist man stark mit dem Groupon-Prinzip Das Groupon-Fieber geht in Deutschland um. Für alle die das Prinzip der Groupon-Seiten noch nicht kennen: ein Groupon, also eine Wortmischung aus Gruppe und Coupon, bezeichnet die Idee, […]
  • Willkommen im 21.Jahrhundert – die Payback-App für Android und iPhone Eigentlich ist das Payback-System ja recht interessant. Mit dem Einkauf in einem der vielen angeschlossen Geschäften kann man Punkte sammeln und diese dann später gegen interessante (oder […]
  • 2. Wander-Festival im Berchtesgadener Land In wenigen Wochen steht wieder ein kleines Highlight im Berchtesgadener Land an, das zweite Berchtesgadener Land Wander-Festival. Erneut wird das Event rund ums Wandern von der grassl […]
  • YouTube Porn Day 2010 Da der User Lukeywes1234 von YouTube gesperrt wurde, rächen sich die User des Onlineportals 4chan.org nun für die Sperrung von Lukeywes1234 mit einer ganz besonderen Aktion: dem YouTube […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.