Butterbrot2.0

Diesen Artikel bewerten.

Wer sich gern Butter und Marmelade auf das Toastbrot von Golden Toast schmiert, dem bietet Golden Toast nun eine interaktive Website. Hier sollen die Fans von Golden Toast ihre leckersten Sandwichrezepte einstellen und diese sollen von anderen Nutzern der Website „Du und dein Golden Toast“ bewertet werden. Natürlich koppelte man die interaktive Website mit Twitter und Facebook, damit man seine Rezeptvorschläge auch interaktiv verteilen kann. Das leckerste Golden-Toast-Rezept kann einen iPod Touch gewinnen. Zusätzlich nutzt man die Social-Media-Plattform trnd, auf der 3000 Produkttester für lau den Golden Toast ins Haus bekommen und diesen testen, bewerten und weiterempfehlen. Für die neue Social-Media-Aktion ist Grey, Düsseldorf verantwortlich.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Sony sucht den NEX-5 Travel Scout Um die kompakte und spiegellose Systemkamera (Compact System Camera) NEX-5 bei der Zielgruppe bekannt zu machen, hat sich Sony Deutschland einen Social-Media-Wettbewerb ausgedacht und […]
  • Wenn Social-Media-Marketing nach Hinten losgeht: die Pornoaktion von Dr. Pepper Eine aktuelle Social-Media-Kampagne für das Cola-Getränk Dr. Pepper erhitzt derzeit die Gemüter. Auf Facebook gaben Fans des Brauseherstellers ihr Okay, dass Dr. Pepper im Namen der […]
  • Herzlichen Glückwunsch Trigami Die Sektkorken kann die Social Marketing Agentur Trigami nicht nur aufgrund der anstehenden Silvesterfeierlichkeiten knallen lassen. Die Blogmarketing-Agentur aus Basel, die am 12. Juni […]
  • Sparkasse2.0 Die Sparkasse will ihr altbackenes Image ein wenig aufbessern und auffrischen und will mit der Social-Media-Kampagne „S-NAPPED – free events for you and your friends“ mehr und mehr junge […]
  • 2-Jährige beweist: Apple iPad ist kinderleicht Wie einfach und intuitiv der neue Apple iPad zu bedienen ist, zeigt sich gerade im neusten YouTube-Hit- Kinderleicht bedient ein zweieinhalbjähriges Mädchen das neue Apple iPad des Vaters, […]

2 Gedanken zu „Butterbrot2.0

  1. Liebeskummer

    Na gleich mal Angeschaut die Seite. Mir hat lange keiner mehr ein Toastbrot per DHL nach Hause gesendet. Lach

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.