Blogger meets Print – das Blogger-Volontariat

Diesen Artikel bewerten.

Das Blogger ins Hauptvisier der Zeitschriftenverlage gerückt sind, wissen wir nicht erst seit dem Experiment der Welt kompakt die am 1.Juli eine ganze Ausgabe ihrer Tageszeitung von Bloggern erstellen ließ. Die „Scroll-Edition“ der Welt kompakt, die von 20 Internetbloggern, darunter Sachar Kriwoj, Jeff Jarvic und Robert Basic erntete von vielen Kritikern aber meist nur Hohn und zwangen echte Journalisten nur in müdes Lächeln ab. Das Experiment, dass Blogger einmal Redakteur spielen duften, gilt also als gescheitert. Die Rhein-Zeitung erwägt aber nun noch einen Versuch, nur nicht in ganz so großem Ausmaß. Die Rhein-Zeitung und Blogger, da war doch mal was?! Richtig. Im Mai war der allgegenwärtige Sascha Lobo Chefredakteur für einen Tag der Rhein-Zeitung aus Koblenz.

Nun sucht eben jene Rhein-Zeitung erneut Verstärkung durch Blogger und so schreibt man 2 Volontariatsstellen aus, die von Bloggern besetzt werden sollen. Somit möchte man de tiefe Kluft zwischen Journalisten und Bloggern stopfen, heißt es. Die Volos sollen ab 2011 dann das Ressort „Digitales“ besetzen. Bleibt zu hoffen, dass mit dem neuerliche Experiment von Chefredakteur Christian Lindner, sich Journalisten und Bloger wirklich annähern und das Experiment nicht nur müde belächelt wird. „Bewerbungen“ nimm RZ-Chefredakteur Christian Lindner entgegen. Digital – versteht sich!

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.