21.Dezember 2012 – Weltuntergang oder Weltweitergang

Diesen Artikel bewerten.

Weihnachtsgeschenke kaufen lohnt nicht mehr und auch die Planungen für Silvester kann man vergessen, schließlich geht ja am 21.Dezember die Welt unter – jedenfalls, wenn man irgendwelchen wirren Verschwörungstheorien Glauben schenken mag. Dass an der Theorie gar nichts dran sein kann, dass zeigen ja schon viele Sci-Fi-Serien und Filme, schließlich spielt Star Trek (Raumschiff Enterprise) ja auch in ferner Zukunft oder die Filmreihe „Zurück in der Zukunft“ und demnach kann die Erde ja am 21.Dezember gar nicht untergehen und der Maya-Kalender, der das Ende der Welt für den 21. Dezember 2012 voraussieht, muss daher falsch liegen. Mit dem „Weltweitergang 2012“ startete der Fernsehsender SyFy nun auch eine Kampagne, der eben mit den Theorien rund um den 21.Dezember 2012 aufräumen soll.

So schreibt der Sender zum Weltweitergang 2012: „Schließlich wissen Syfy und seine Zuschauer schon lange: wenn es Serien wie Star Trek oder Battlestar Galactica über die Zukunft der Menschheit gibt, kann am 21. Dezember nicht alles vorbei sein“. Um den Weltweitergang zu zelebrieren, platzierte der Sender auf dem Viktualienmarkt in München seine Weltweitergangs-Weltkugel, die die Passanten und Verschwörungstheoretiker umarmte. In einer eigens konzipierten Box konnte man erklären, wieso die Welt nicht am 21.Dezember untergeht und somit mit allen Theorien aufräumen konnte. Zusätzlich startete man eine Facebook-Seite. Hier kann man ebenfalls seine Theorien zum Weltweitergang nach dem 21.Dezember verbreiten. Die besten Statements werden dann im Programm des Senders ausgestrahlt…und das auch noch nach dem 21.Dezember 2012 – jedenfalls wenn der Maya-Kalender nicht recht hatte.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Windows Phone 7 als Verkaufsschlager Das iPhone war bereits ein großer Kassenschlager, da möchte man im Hause Microsoft der Konkurrenz von Apple um nichts nachstehen. Die Windows-Handys mit Windows Phone 7, die seit dem 21. […]
  • Heißkalte Bescherung mit interaktiven Film „MerryJunkers“ Tipp-Ex hat es mit seiner Kampagne „ein Jäger erschießt einen Bär/A hunter shoots a bear“ auf YouTube vorgemacht: dröge Werbebotschaften erscheinen mit interaktiven Videos plötzlich doch […]
  • nackte Daniela Katzenberger wirbt für PETA Daniela Katzenberger, Moderatorin, Kneipenbesitzerin und aktuell angesagtes IT-Girl. Die dralle Blondine ist der Traum vieler Männer. Nicht verwunderlich, dass die Katzenberger in diversen […]
  • Lady Gaga nutzt Google Chrome Internet Explorer, Safari oder Firefox? Welchen Browser nutzt wohl Pop- und Stilikone Lady Gaga? Die Antwort darauf ist simpel: keinen der genannten Internet Browser, denn Lady Gaga nutzt […]
  • Teamarbeit in Zeiten von Web 2.0 Projectplace.de, der größte Anbieter von webbasierten Projektmanagement-Lösungen in Europa, hat Ende September eine neue Projektübersicht eingeführt. Seit dem Jahre 1998 bietet die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.