Wrestlingboom bringt WrestleMania zu maxdome

Diesen Artikel bewerten.

Wrestling kann sich in Deutschland gerade über einen richtigen Boom erfreuen. Die Hallen der deutschen Wrestlingligen (wie beispielsweise am kommenden Samstag in Berlin die German Wrestling Federation) sind regelmäßig ausverkauft. Deutschlands größte Promotion westside Xtreme wrestling tourt durch ganz Deutschland und erschließt neue Märkte. Im Fernsehen läuft die WWE ab sofort auf Tele 5, ProSieben Maxx und ProSieben Fun und auf maxdome gibt es die Großveranstaltungen ab sofort als Pay Per View zu sehen. Am Sonntag steigt dann der größte PPV der WWE bei maxdome: WrestleMania XXX. In der Nacht vom 6. auf den 7. April feiert der Mega-Event dreißigjähriges Jubiläum und ist damit für Millionen begeisterte Fans weltweit ein Pflichttermin. „WrestleMania XXX“ wird live morgens um 01:00 Uhr (MEZ) aus New Orleans unter www.maxdome.de/wrestle-mania-30 übertragen. Damit stellt maxdome als erste Onlinevideothek regelmäßig Liveevents zum Abruf bereit.

„WrestleMania XXX“ steht bei maxdome online als Pay-per-View für 25,00 Euro sowohl live am 07. April um 01:00 Uhr als auch bis zu drei Wochen nach Veranstaltung zum Abruf bereit. maxdome überträgt künftig alle monatlich stattfindenden Großveranstaltungen der WWE live. Die jeweils zum Hauptevent hinführenden Shows sind zudem Bestandteil im maxdome Abo-Paket. Auf der WWE-Themenwelt von MyVideo stehen ab sofort Clips und Highlights aus RAW, SmackDown, NXT und WWE-Classics  zur Verfügung. Unter www.myvideo.de/TV/Weitere_Sender/Wrestlemania werden zudem die Highlight-Clips der letzten 30 Jahre des Hauptevents „WrestleMania“ gezeigt.

Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • CFD-Handel: Hier findet ihr 10 goldene Tipps und Tricks Wer sich für den CFD-Handel interessiert, sollte ein paar Tipps und Tricks berücksichtigen, damit einerseits Gewinne eingefahren, andererseits die Risiken reduziert werden können. Im […]
  • Eine echte Scheißerfindung Einige Produkte sind Müll, andere sogar „Scheiße“. So zum Beispiel der Shitbag, ein künstlicher Kackhaufen für 5,99 Euro. Klingt wie ein verfrühter Halloweenscherz, doch das Funprodukt […]
  • Hashkey macht den Hashtag überflüssig Das Hashtag – für ältere Leser noch als „die Raute“ bekannt – ist kaum noch wegzudenken. Egal ob Twitter, Pinterest oder Facebook, das Doppelkreuz begegnet uns mittlerweile alltäglich. Auf […]
  • Legalize it – Kinospot für legales Kiffen Legalize it....so die Forderung des Deutschen Hanfverbandes. Sie machen sich seit Jahren für die Freigabe von Marihuana stark. Und um ihrer Forderung Ausdruck zu verleihen, schaltet der […]
  • Quer durch die Stadt – im eigenem Video im Internet „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“ - so das Motto der aktuellen Video-Kampagne der Volksbanken Raiffeisenbanken. Denn wenn Menschen ihre Kräfte bündeln, dann sind sie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.