Virtuelle Freundin fürs iPhone

Diesen Artikel bewerten.

Eine Freundin ist eigentlich etwas lästiges. Sie will ihre Schnulzenfilme im Fernsehen schauen, CDs mit Liebeslieder hören, lieber kuscheln, als auf den Fußballplatz gehen und möchte jeden Tag Blumen geschenkt bekommen. Abhilfe kommt da aus Südkorea, denn dort gibt es nun die Freundin-App fürs iPhone. Denn wer Ab und An einmal ein paar nette Worte einer Frau ins Ohr gesäuselt haben möchte, für denjenigen empfiehlt sich die App „Liebling, ich bin’s“ von Nabix. Eine weibliche Stimme ruft täglich mehrmals an und säuselt dem Angerufenen ins Ohr: „Gute Nacht, träum süß“, bevor man schlafen geht und weckt am frühen Morgen mit einem Anruf, in der die Stimme dem iPhone-User „Schläfst du noch? Du musst frühstücken“ in den Lautsprecher flüstert.

Mit der App sollen besonders einsame Männer, die keine Frau finden, angesprochen werden. Insgesamt gibt es 100 Kommentare von der virtuellen Freundin. Am anderen Ende des Anrufes ist übrigens das bekannte 22-jährige Model Mina, die man auch via Video-Anruf auf seinem Apple-Smartphone sieht. Und die Applikation scheint auch Abnehmer zu finden, denn seit dem Launch am 30.November wurde die App bereits über 80.000 Mal geordert. Ein Grund dafür: zum Launch war die „Liebling, ich bin’s“-App kostenfrei zu haben. Aktuell muss man für die App vom südkoreanischen Hersteller allerdings zahlen – wie halt für eine echte Freundin! Bisher ist die Applikation nur in südkoreanisch erhältlich. Umsetzungen ins Englische, Japanische und Chinesische sollen zeitnah folgen. Neben der Umsetzung für das iPhone soll die App demnächst auch für Android-Handys erhältlich sein.

Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • naked-people – die verbotene App Wie das Interesse am „Facebook für Nacktbilder“ gezeigt hat, gehören Nackedeis ins Internet, wie das Amen in die Kirche. Fotograf Sebastian Kampa zeigt auf seiner Website naked-people.de […]
  • I am rich – die App für Reiche Apple verspricht ja immer wieder, dass es für jede Gelegenheit eine App gibt. Das es im AppStore aber auch Apps gibt, die völlig sinnlos sind, beweist die iPhone-App „I am rich“ von […]
  • Projectplace App für Projektmanagement auf dem iPhone Wer regelmäßig – beispielsweise als Freiberufler – an großen Projekten in einem Team arbeitet, der kennt das Problem sicherlich: nicht zwingend arbeiten alle Mitarbeiter vom gleichen […]
  • keine homosexuellenfeindliche App für iPhone und iPad Apple verspricht für seine iPhone und iPads Apps für jede Gelegenheit, doch das App „Exodus International“ der christlich-fundamentalistischen US-Aktivistengruppe Exodus geht da ein […]
  • Mobile Unfallhilfe: die iPhone-App Unfallhilfe Schnell kann es passieren: bei der aktuellen Kälte und Glätte auf den Straßen, kann der Heimweg mit dem Auto schnell zur Rutschpartie werden und im schlimmsten Fall, endete diese in einem […]

Ein Gedanke zu „Virtuelle Freundin fürs iPhone

  1. Pingback: Die virtuelle Freundin | zweinullig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.