virale Flohplage – Dr. Flea und Mrs. Fox retten die Welt

Diesen Artikel bewerten.

Wie wirbt man eigentlich für ein neues Anti-Flohmittelchen für den liebsten Vierbeiner? Wie wäre es mit einem viralen Comic? Gesagt, getan… in der Internetcomicreihe „Flohalarm“ retten Dr. Flea und Mrs. Fox (und ihre unglaubliche Crew) die Welt vor der Flohplage des Dr. Flavius Flohtex. Die ganze Welt ist darin von einer Flohplage übersät und die Epidemie breitet sich rasant aus. Überall juckt es und alle Tiere müssen sich kratzen. Selbst die Teammitglieder von Dr. Flea und Mrs. Fox plagt das große Kratzen. Schuld daran ist Superschurke Flavius Flohtex, dessen Plan es ist, ein angenehmes Leben unmöglich zu machen. Der schlaue Dr. Flea und dessen kongeniale Forschungspartnerin Mrs. Fox haben nun zur Aufgabe ein Bekämpfungsmittel gegen die Schädlinge zu finden und somit die Welt von der Epidemie des Oberschurkens zu erretten.


In Teil Zwei des Internetcomics „Dr. Flea & Mrs. Fox and their incredible Crew“ haben die Forscher dann das erhoffte Gegenmittel gegen die schnelle Verbreitung der von Dr. Flavius Flohtex in Umlauf gebrachten Flöhe gefunden. Geht der fiese Plan des bösen Schurken nun doch nicht auf? Im Labor haben die zwei tierischen Forscher das Gegenmittelchen bereits erfolgreich an ihrem Kollegen, Außendienstmitarbeiter Rufus – der ja bekanntermaßen im ersten Teil des Comics von der Plage befallen wurde – getestet. Heureka! Das Mittel wirkt. Schluss mit Jucken. Schluss mit Kratzen! Schluss mit den lästigen Flohviechern im Fell des Hundes. Doch die ganze Welt ist mittlerweile von der fiesen Epidemie befallen. Unsere Helden müssen also schnell handeln. Also wird rasch eine Versorgungsstation im Labor eingerichtet um den geplagten Katzen und Hunden auf der Welt zu helfen in den Flöhen der Garaus zu machen. Nun kann den tierischen Leidgenossen geholfen werden und auch der böse Initiator des fiesen Flohplans wird benachrichtigt. Dieser schwört noch: „Ihr werdet noch von mir hören“ und so ist er tatsächlich verkleidet vor der Gegenmittel-Versorgungsstation zu sehen, als dann der Vorrat am Antiflohmittel aufgrund der hohen Nachfrage so langsam knapp wird und Teil 2 des Internetcomics mit einem Cliffhänger zu Ende geht. Hat Oberschurke Dr. Flavius Flohtex am Ende also doch noch gesiegt?

Ob das unglaubliche Team rund um Dr. Flea und Mrs. Fox (beide übrigens mit eigenem virtuellen Facebook-Account) es noch rechtzeitig schaffen das Gegenmittel in großen Mengen zu produzieren oder ob schlussendlich Dr. Flavius Flohtex seinen fiesen Plan zu Ende bringen kann, erfahren wir (hoffentlich) im dritten Teil des Comics „Dr. Flea & Mrs. Fox and their incredible Crew“ auf fleafox.de. Wer nicht drauf warten kann, der kann sich via E-Mail informieren lassen, wann die dritte Episode des Flohalarm-Comics online geht. Eventuell bekommen wir dann auch eine Auflösung, wer sich hinter dieser unkonventionellen Viralkampagne verbirgt?

 

Blog Marketing Dies ist eine von Hallimash vermittelte Kampagne

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Hitler wirbt für Wachsfiguren Adolf Hitler als Werbefigur zu nutzen, scheint wohl in Mode zu sein. Nicht nur die Kampagne „AIDS ist ein Massenmörder“ zur AIDS-Verhütung vom Verein Regenbogen e.V., die Adolf Hitler beim […]
  • Traumberuf Spieletester Ist es nicht ein kleiner Traum für alle Zocker und Spielefans, bestimmte Spiele vor allen anderen spielen zu können und neue Spiele auszutesten? Geht nicht? Geht doch, denn das […]
  • Sparkasse2.0 Die Sparkasse will ihr altbackenes Image ein wenig aufbessern und auffrischen und will mit der Social-Media-Kampagne „S-NAPPED – free events for you and your friends“ mehr und mehr junge […]
  • Detektive im Einsatz: Potentielle Mieter Mieter, die ihre Miete nicht pünktlich zahlen und vor allem Mietnomaden sind für Vermieter ein ernstzunehmendes Risiko. Mietnomaden können indes für jeden Vermieter zu wahren Katastrophe […]
  • Taylor Kinney und Lady GaGa – zwei Welten vereinen sich So wie man es von ihr gewohnt ist, hält Lady GaGa auch diesmal den Moment zu allererst mit der Kamera der Photosharing-App Instagram fest. Die Bindung zu ihren Fans wäre ihr am […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.