Rauchen oder Pupsen?!

Diesen Artikel bewerten.

Entweder raucht man aus Gruppenzwang oder man raucht nur, wenn man in angenehmer Gesellschaft ist. Hin und wieder mal eine unter Freunden rauchen geht auch in Ordnung. Natürlich kann man auch zur Zigarette greifen, um mit seinem Schwarm zu flirten. Klingen doch sehr vertraut diese Zeilen? Sicherlich hat fast ein jeder Gelegenheitsraucher mal diese Ausrede benutzt. Was aber, wenn man anstatt zu rauchen, einfach einmal pupsen würde? Also Pupsen aus Gruppenzwang. Wenn man mit Freunden auf Party geht und beim Tanz einfach mal einen fahren lässt. Oder sich mit der großen Liebe zu einem gemütlichen Schiss vor der Tür verabredet? Klingt eher lächerlich? Aber wieso? Schließlich ist das doch nichts anderes als wenn man rauchen würde. Hier gehen die Abgase nur nicht in die Lunge, sondern werden direkt in die Umwelt ausgestoßen. Mit jenem skurrilen Vergleich zwischen Rauchen und Pupsen will man in Kanada nun Raucher zum Aufhören anregen. Zusammen mit BBDO aus Toronto setzt man in der Kampagne „Quit the Denial“ nun also das Rauchen mit Pupsen in der Öffentlichkeit gleich.

So rechtfertigt sich Werbefilm eine junge Frau zum Pupsen in der Öffentlichkeit und setzt dies eben mit jenen Ausreden der Gelegenheitsraucher gleich. So kommt sie zum Credo: Gesellschaftsfurzen ist als Selbstbetrug mindestens genauso lächerlich wie die Ausrede ein Gesellschaftsraucher zu sein! Doch nicht nur Pupsen wird mit dem Rauchen gleichgesetzt. In weiteren Clips klaut ein Mann das Essen anderer Personen, doch hat er eine Erklärung dafür, denn er sei nur ein Gesellschaftsnascher, der mal bei Freunden nascht.

Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • Harald Schmidt Show – Sky Livestream auf YouTube Eine Ära geht heute Abend zu Ende. Am 5. Dezember 1995 startete auf dem – wie Harald Schmidt es immer so freundlich formulierte - „Kuschelsender“ Sat.1 die erste Ausgabe der „Harald […]
  • Volltanken und Punkte sammeln Wenn man an der Tankstelle auf die Preise schaut, dann muss man mittlerweile nur noch den Kopf schütteln. Ein Rekordhoch jagt das nächste und ein Ende der Fahnenstange scheint noch längst […]
  • mobil Surfen mit dem FONIC Kostenschutz Wer täglich mit dem Notebook mobil im Internet sein muss, der weiß, dass das mobile surfen schnell ins Geld gehen kann. Doch diverse Anbieter bieten für die mobilen Vielsurfer eine Deckelung an.
  • NoPhone – das Handy ohne Funktionen Smartphones sind heutzutage aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Egal ob telefonieren, WhatsApp-Nachrichten oder SMS-Schreiben, E-Mails abrufen etc. das Handy ersetzt mittlerweile […]
  • Veganer Wein: Modethema oder was soll das? Was gibt es Schöneres, als den Abend mit einem guten Glas Wein ausklingen zu lassen (oder zwei...). Während man im Alltag von allerlei Kunstprodukten umgeben ist, die ihren Weg auch schon […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.