Mordversuch als Marketing-Stunt

Diesen Artikel bewerten.

Dead Man Down, ein Actionthriller mit Colin Farrell , der am 4.April in die Kino kommen soll, sorgt derzeit in den USA für Schlagzeilen. Grund dafür ist das eher unkonventionelle – zugleich fragwürdige – Marketing für den Film. Initiiert von der New Yorker Viral-Marketing-Agentur Thinkmodo wälzen sich in einem Fahrstuhl zwei Männer und versuchen sich gegenseitig umzubringen. Doch anstatt einem echten Verbrechen handelt es sich bei der Szenerie nur um virales Marketing. Denn man filmte die Reaktionen der Passanten, die in den Fahrstuhl steigen wollen, dann aber auf eben jene Kampfszene stoßen. Die Reaktionen gibt es standesgemäß auf YouTube zu sehen, wo das Viral bereits mehrere Millionen Klicks verzeichnen konnte. In dem Videos sieht man dann Passanten, die mit Feuerlöscher oder Handtasche eingreifen oder aber schockiert weggehen.

Die Frage ist natürlich, wenn dieser Marketingstunt in die Hose gegangen wäre und einer der Passanten eventuell die Lage missverstanden hätte und beispielsweise eine Waffe gezogen hätte…

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Mit Faultier-Livestream zur Fußball-WM Die Fußball-WM in Brasilien steht in wenigen Tagen an. Wie toll wäre es doch, bei den Spielen der Deutschen Nationalmannschaft in Brasilien dabei zu sein? Doch so unmöglich scheint das gar […]
  • Wetten Dass..? jetzt auch im Internet Wenn eine Sendung im angestaubten ZDF auch bei der jungen Zielgruppe ankommt, dann ist es der Show-Dino „Wetten Dass..?“. Und mit der Wettshow geht man jetzt auch – für das Zweite Deutsche […]
  • Duke Nukem Forever – it’s done Kaum ein Spiel hat so lange auf sich warten lassen wie Duke Nukem Forever. Seit 1997 wurde der Egoshooter bereits angekündigt. Doch morgen, am 10. Juni, soll es nun soweit sein – knapp 14 […]
  • Buchcommunity sucht „echte Nerds“ Nerds sind schon eine merkwürdige Rasse von Mensch. Sie trauen sich nur selten ans Tageslicht, ihre besten Freunde sind Mario und Peaches, sie halten Karohemden und Zahnspangen für die […]
  • @schlandkette: hätte, hätte, Deutschlandkette Mit großer Spannung hat man das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück erwartet. Doch was dann im Fernsehen zwischen der Kanzlerin und dem Herausforderer passiert ist, war an […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.