IBMs Patentanmeldung für Lol und Rofl sorgt für Verwirrung

Diesen Artikel bewerten.

„Lol” und „Rofl” haben sich ja mittlerweile schon in der Alltagssprache etabliert. Nachdem in den letzten Tagen die Meldung veröffentlicht wurde, dass IBM sich die Patentrechte an Abkürzungen für „Lol“ oder „WTF“ gesichert hat, hatten viele Internetnutzer schon Angst, dass sie abgemahnt werden, da sie via Twitter, SMS oder in E-Mails diese Abkürzungen nutzen. Allerdings ist diese Angst unberechtigt, denn nicht die Rechte an den Abkürzungen hat sich IBM am 29.Dezember 2009 gesichert, sondern die Rechte, für eine Technologie, die Abkürzungen wie „Lol“, „RTFM“ und „Rofl“ in Mails und SMS in die korrekte Langform übersetzt, also aus Lol „Laughing out loud“ machen kann.
Bereits im August 2006 hat IBM dafür ein Patent eingereicht und nun zugeteilt bekommen. Die Deutung der Abkürzungen soll unter anderem von den Nutzervorlieben abhängen. Möglich ist auch, dass man dem System lehrt, dass man anstatt „I’m on my way“ für „OMW“ diese Abkürzung für „oh my word“ nutzt der man erklärt dem System, dass man die Abkürzung „LOL“ anstatt des üblichen „Laughing out Loud“ lieber für „Lots of Laughs“ nutzt. Lol, Rofl, WTF und Co. kann man also getrost weiternutzen. CU!

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Comicbilder bei Facebook Einmal mehr schwappt eine MeMe-Kampagne über Facebook („Ich mag es auf dem Küchentisch“ lässt grüßen). Ziel der Kampagne ist es, Kindheitserinnerungen wieder zu erwecken und dazu soll man […]
  • Mit einem Klick zur nächsten Werkstatt Mit den fallenden Temperaturen im Winter, werden auch die Straßen wieder glatt und rums … da hat es geknallt. Im letzten Jahr gab es allein in Berlin insgesamt 130.502 registrierte […]
  • Ein Auto für nur 6,83 Euro Ein iPhone für unter 50 Euro, ein neues Notebook unter 10 Euro und ein Auto für ein Appel und ein Ei. Das verspricht das Live-Auktionhaus MadBid.de. Hier kann man Markenprodukte sogar für […]
  • Socialtrance: Massenhypnose mit enttäuschten Teilnehmern Es sollte der Weltrekord für die meisten gleichzeitig hypnotisierten Menschen werden, in Form von Socialtrance.  Zum Tag der Hypnose wollte der britische Hypnosetherapeut Chris Hughes via […]
  • Uli Hoeneß wirbt viral für seine Würstchen Neben seinem Job als Präsident des FC Bayern München ist Uli Hoeneß als Besitzer der Wurstfabrik HoWe Wurstwaren KG beschäftigt. Die Wurstfabrik hat kontinuierlich seinen Ruf für leckere […]

3 Gedanken zu „IBMs Patentanmeldung für Lol und Rofl sorgt für Verwirrung

  1. Tarik

    Na herzlichen Glückwunsch…

    Was macht IBM denn da?
    Naja, sorgt wohl scheinbar für ein bisschen PR, ist ja auch ganz nett, ansonsten kann ich die Aktion aber absolut nicht nachvollziehen…

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.