Flashmob im Lebensmittelladen

Diesen Artikel bewerten.

Das Flashmobs heute von Marketingagenturen als Instrument genutzt werden, um auf ein bestimmtes Produkt aufmerksam zu machen, ist kein Geheimnis mehr, zumal sich Videos zu den Flashmobs gut viral verbreiten. Ein bekannter Veranstalter solcher Flashmobs ist die New Yorker Aktionsgruppe Improv Everywhere, die mittlerweile 85 Flashmobs insziniert hat. Ihr aktueller Flashmob unter dem Motto „Grocery Store Musical“ fand – wie der Name schon verrät – in einem Supermarkt im New Yorker Stadtbezirk Queens statt. Für das Musical engagierte man 6 Laienschauspieler, die „Gutenberg! The Musical!“ (Scott Brown und Anthony King) performten. Kaum war der Song beendet, kehrten sie wieder in ihre Rollen als „normale Einkäufer“ zurück.

Das Grocery Store Musical ist das inoffizielle Sequel zum Food Court Musical. Das entsprechende Food-Court-Musical-Viral wurde bei YouTube bereits mehr als 4 Millionen mal angeschaut, der Nachfolger liegt bereits bei knapp 500.000 Klicks, Tendenz schnell steigend. Die Spontan-Guerilla-Gruppe betiteln ihre Aktionen übrigens nicht als Flashmobs, sondern als Disruptive Realism.


Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • der Flashmob bekommt eigene TV-Show Flashmob hier, Flashmob da…Flashmobs soweit man schauen kann. Dieser Menschenauflauf, egal ob kommerziell oder just for fun, ist heutzutage kaum noch wegzudenken. Egal ob Kissenschlachten, […]
  • Fashmob – nackte Tatsachen eines Flashmob Die Modewelt blickt gespannt auf die Schanze in Hamburg, wo letzte Woche der Fashmob Flashmob stattfand. Klar, Flashmob kennen wir alle. Aber was bitte schön ist fashmob? Hinter dem Namen […]
  • Glee: Flashmob für neue Musical-Serie auf SuperRTL Damit die neue Serie „Glee“ auf SuperRTL auch zum Erfolg wird, rührt SuperRTL für die Serie mächtig die Werbetrommel. Für die Musical-Serie, die im US-Fernsehen zum großen Erfolg wurde und […]
  • Deutschlands größter virtueller Chor – 7 Seconds Online-Flashmob hier, Online-Flashmob da. Langsam wird es langweilig und innovativ sind nur noch die wenigsten Flashmobs. Und da man bereits Erfahrungen mit Flashmobs im Hause der Telekom […]
  • musikalischer Flashmob der Telekom Mit Flashmobs kennt man sich im Hause Telekom ja gut aus. So hatte man am Leipziger Hauptbahnhof ja bereits einen musikalischen Flashmob Ende des letzten Jahres mit Startenor Paul Potts […]

2 Gedanken zu „Flashmob im Lebensmittelladen

  1. Konqueror

    Naja „nette“ Aktion. Aber irgendwie kann ich mich für Flashmobs nicht begeistern und bzw. fällt mir kein Supidupi-Flashmob ein!

     
    Antworten
  2. John

    Hey Konqueror,

    bei mir ist es genau anders herum. Ich bin der totale Oberfan von Flashmobs. Sobald wieder ein guter in New York ist, buche ich nen Flug und mache da mit. Zum Glück habe ich noch von ticketpoint.de nen Gutschein. Wird dann nicht ganz so teuer:) Und wenn ich schonmal in NY bin mache ich auch noch n bisl Urlaub dort.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.