Eine echte Scheißerfindung

Diesen Artikel bewerten.

Einige Produkte sind Müll, andere sogar „Scheiße“. So zum Beispiel der Shitbag, ein künstlicher Kackhaufen für 5,99 Euro. Klingt wie ein verfrühter Halloweenscherz, doch das Funprodukt gibt es tatsächlich. Die Idee zum Kackhaufen aus Gummi stammt von Kamil Wencel und Dave Wright aus München. Anders als „normaler Kunstdung“, der meist aus Hartplastik besteht, besteht der „Shitbag“ aus thermoplastischem Gummi und sieht daher wie ein echter Kothaufen aus, was auch der speziellen Vulkanisierungstechnik zu verdanken ist. Ebenfalls gibt er einen Duft ab, was ihn nur schwer von echten Haufen unterscheiden lässt. Vor allem als Scherzartikel für Halloween bietet sich der handgemachte Shitbag an. Es wurden – mangels Finanzen – erst 6000 künstliche Haufen hergestellt, die in China produziert werden. Der Gewinn, der mit den Haufen gemacht wird, soll in eine zweite Produktionswelle gesteckt werden, in der dann 12000 Shitbags produziert werden sollen.
Bestellt man den Kunsthaufen, kommt der Shitbag in einer eleganten weißen Schachtel, in die man sich einen eigenen Text – zum Beispiel eine Hassnachricht an den Nachbarn – drucken lassen kann. Der Gummikot wurde in 5 Monaten realisiert, nachdem den Erfindern der Gedankenblitz kam: „eigentlich müsste man Leuten doch ’nen Haufen Scheisse schicken können“. Den ersten Shitbag gab es am 1.August 00.01 Uhr, nach einer kleinen Launchparty zu kaufen. Eine echte „Scheißidee“…zumindest eine kreative, wenn auch nicht für jede Person witzige Idee.


Shitbag


Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Battlefield 1 – auf ins Gefecht [Advertorial] Wir befinden uns an der Westfront, irgendwo zwischen Le Cateau und Wassigny. In der Ferne brennt der Zeppelin, der vor wenigen Minuten abgestürzt ist. Die Sanitäter versorgen […]
  • Verbot von Pamela Andersons sexy Vegetarierwerbung Dass die ehemalige Baywatch-Badenixe Pamela Anderson sexy ist, ist unbestreitbar. Für Montreal ist sie allerdings sogar zu sexy. Auf einem Werbeplakat für die Tierschutzorganisation PETA […]
  • Möbelkauf im Internet – der Boom hält an Wer sich früher die Wohnung neu einrichten wollte, der ging einfach ins Möbelhaus in der nächstgrößeren Stadt, suchte sich ein Möbelstück für Bad, Wohnzimmer oder Schlafzimmer aus und hat […]
  • OneWebDay – Intel feiert das Internet Heutzutage ist das Internet absolut nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Kaum vergeht ein Tag, an dem man nicht am Notebook oder mit dem Smartphone seine E-Mails checkt, bei […]
  • Bilder und Videos mit Drohnen machen? Drohnen - man hört immer öfters von ihnen. Sie sind ein Thema beim Militär, sowie auch bei Plattformen wie Amazon oder auch Google. Auch immer mehr Privatleute nutzen diese Technik, die […]

5 Gedanken zu „Eine echte Scheißerfindung

  1. Mike Klosters

    Es ist schon erstaunlich, mit was man alles Geld verdienen kann! Aber Angebot und Nachfrage bestimmen die Marktwirtschaft. Wenn es verkauft werden kann, schafft es Arbeitsplätze!

     
    Antworten
  2. Ilka

    Ist das eine geile Idee. Ich wüsste auch schon eine handvoll Leute denen ich sowas schicken würde und die es auch richtig verdient haben.

     
    Antworten
  3. Jenny

    Klasse Idee, die man im Auge behalten sollte! Ich würde so was meinem Chef schenken. Er hat diesen Shitbag auf jeden Fall verdient ;).

     
    Antworten
  4. Hakan.G

    Die Alte die da zum Scheissen geht hat sicher das selbe im Kopf was sie im Klo hinterlassen hat, nichts als Scheisse…..
    Denn wer ist so dermassen blöd, dass man sogar einen String verkehrtrum anzieht!!!!

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.