Die neuen PowerEdge Server von Dell

Diesen Artikel bewerten.

Von Serverhersteller Dell kommen nun die Server der zwölften Generation. Dell verspricht, dass man mit den neuen Servern der Blade-, Rack- und Tower-Reihe IT-Leistung und Effizienz steigern kann ohne das Budget zu belasten. Die Dell PowerEdge-Server werden mit Intels neuen Prozessoren ausgestattet, womit die Server größere Datenmengen verarbeiten, mehr Anwendungen unterstützen, die Komplexität der Infrastruktur abbauen können und damit mehr Performance bringen und weniger Energie benötigen. Besonders interessant ist das für Unternehmen, die nur wenige Server betreiben und an Platz sparen müssen, aber auch für große Unternehmen, die tausende Server betreiben. So bringt mehr Leistung und weniger Aufwand mehr Effizienz für die Unternehmen, die die neuen Server nutzen. Zusätzlich sind die Dell-Server für Umgebungen mit bis zu 45 Grad Celsius ausgelegt, eine aktive Kühlung ist daher nicht wirklich nötig.

Die PowerEdgeServer warten mit Switch-unabhängiger Partitionierung, redundanten SD-Karten für den lokalen Hypervisor und schnellen RAID-Controllern auf. Besonders interessant bei den neuen 12G-PowerEdge Servern: sie besitzen mehr Arbeitsspeicher (RAM) mit einer höherer Bandbreite. In virtualisierten Umgebungen lassen sich daher noch mehr virtuelle Systeme (VMs) pro Server betreiben. Außerdem besitzt die neue Generation der Dell-Server die PowerEdge Express Flash Storage SSDs sind erstmalig direkt an den PCIe Interconnect angeschlossen, was einen schnellen Datenzugriff ermöglicht!

Alle diese Neuheiten wurden auf Grundlage von Dell-Kunden entwickelt, damit die neuen Server die Unternehmen auch in Zukunft weiter voranbringen können. Zusätzlich haben Unternehmen mit der neuen Server-Generation auch einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz: Pro Sekunde können weitaus mehr Rechenarbeiten verarbeitet, als in der Vorgängerversion, weshalb man so schneller arbeiten kann, als Mitbewerber.


      gesponserter Artikel

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Autorennetzwerk Pageballs – Schreiben und Geld verdienen Wer gerne schreibt, der schreibt seine Gedanken zum Weltgeschehen auf seinem eigen Blog nieder. Allerdings ist es relativ zeitintensiv, seinen Blog immer up to date zu halten. Außerdem […]
  • Auf der Suche nach Aliens mit kabel eins Ab heute sind die Aliens los! Mit einer crossmedialen Promotion will kabel eins seinen Science-Fiction-Monat bewerben. Auf aliengesucht.de kann man auf digitale Alienjagd gehen. Wer den […]
  • Gesucht: Vertreter für Barack Obama auf Twitter Sein Twitter-Account zählt zu den beliebtesten Accounts beim Microbloggingdienst und das, obwohl US-Präsident Barack Obama gar nicht selber die Kurznachrichten auf Twitter schreibt. Erst […]
  • Mit Faultier-Livestream zur Fußball-WM Die Fußball-WM in Brasilien steht in wenigen Tagen an. Wie toll wäre es doch, bei den Spielen der Deutschen Nationalmannschaft in Brasilien dabei zu sein? Doch so unmöglich scheint das gar […]
  • Sex-Angriff auf Twitter „Internet is for porn“ heißt es ja immer so schön, doch den Nutzern von Twitter wurden Pornos am Dienstag wohl nur noch lästig. Wer auf der Suche nach Stars und Sternchen war, der bekam […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.