bisexuelle Werbung von IKEA

Diesen Artikel bewerten.

Ein neuer Werbespot für das schwedische Möbelhaus IKEA sorgt vor allem bei der bi- beziehungseise homosexuellen Gemeinde für Jubelschreie, denn endlich werden sie in der Werbung nicht wie Aussätzige behandelt. In dem Spot im österreichischen Fernsehen knutschen Florian und Susi wild durch ihre Wohnung, logischerweise voller IKEA-Möbel. Sie reißen sich ihre Sachen vom Leib, doch bevor es wild zur Sache geht, kommt ein Mann nach Hause und schreit fröhlich „Hi, Schatzi“. Doch dann der überraschende Twist, der Mann gehört nicht zu Susi, sondern zu Florian. Beide sind also ein bisexuelles Pärchen. Gut, dass das Mobiliar von IKEA ist, denn so kann Florian seine Affäre schnell in den Schränken verstecken. Weil Florian auch mal größere Sachen verstauen muss, hat IKEA die passende Lösung.

Wieso sollte man die schwul/lesbische Zielgruppe auch Außen vor lassen? Auch wenn es sicherlich zum einen oder anderen Aufschrei kommen wird, beweist IKEA hier Mut, für sie ist es ja nicht das erste Mal, dass mit schwulen oder lesbischen Pärchen geworben wird.

Und neben dem Spot, kann man Florian einen Monat lang auch auf seiner eigenen Facebook-Seite begleiten.

Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • Dreams are my Reality – die Interpretation von Glück [Advertorial] Kinder der Achtziger kennen den Song „Dreams are my reality“ nur allzu gut, schließlich war er die Titelmelodie aus dem Kultfilm „La Boum – die Fete“. Der kultige Hit wird […]
  • Online-Petition für schwule Hochzeit von Ernie und Bert aus der Sesamstraße Die Sesamstraße kennt ein Jeder. Und auch Bert und Ernie sollten bekannt sein. Gerüchten zu Folge sind die 2 Puppen ja nicht nur beste Freunde, angeblich läuft zwischen den beiden sogar […]
  • Habt keine Angst Normalerweise wird das laufende Programm im Fernsehen durch Werbespots für neue Autos oder auch Mietwagen oder Waschmittel, Babypuder oder Umhängetaschen unterbrochen. Auf ProSieben […]
  • keine homosexuellenfeindliche App für iPhone und iPad Apple verspricht für seine iPhone und iPads Apps für jede Gelegenheit, doch das App „Exodus International“ der christlich-fundamentalistischen US-Aktivistengruppe Exodus geht da ein […]
  • neuer Wilkinson-Rasierer bei den Simpsons Wilkinson fährt schwere Geschütze auf, um ihren neuen Rasierer Hydro 5 ans männliche Volk zu bringen. Die Berliner Social-Media-Agentur mokono lässt beispielsweise ausgewählte Blogger den […]

3 Gedanken zu „bisexuelle Werbung von IKEA

  1. Gerald

    Ja, für IKEA ist das wirklich nichts neues… Und ich finde die Werbung auch wirklich gut und witzig!
    Man sollte da nicht so ein Drama draus machen, bei unserer offenen Gesellschaft finde ich daran nichts schlimmes, wenn ein bisexuelles Paar in einer Werbung spielt…

     
    Antworten
  2. Malte von Japanwelt.de

    ist doch wirklich lustige Werbung. Ich finde auch nichts schlimmes daran. Das ist doch auch eine interessante Zielgruppe.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.