Twitter rettet Leben

Diesen Artikel bewerten.

Es gibt immer noch viele Menschen, die Twitter als nutzlos sehen (Johannes Kerner: „Das ist ja alles nicht wichtig. Das ist ein völliger Unsinn…“), doch Schauspielerin Demi Moore beweist, dass der Dienst sogar Leben retten kann. Ein verzweifelter Jugendlicher schrieb via Twitter Demi Moore an (@mrskutcher): „Ich habe keinen Grund mehr weiterzuleben!“ Angeblich wolle sich der 18-Jährige aus Casselberry, einem Vorort von Los Angeles im Garten das Leben nehmen. Auf die Frage von Demi Moore, ob er es Ernst meine und er sich wirklich im Garten erhängen wolle, bekam die Schauspielerin ein eindeutiges „Ja“ als Antwort bei Twitter.

Eine Freundin und Followerin von Demi Moore, die Schauspielerin und Regisseurin Nia Vardalos, las die Tweets mit und informierte die ortsansässige Selbstmordhotline in LA. Daraufhin wurde sofort die Polizei informiert, die schnell in die Wohnung des verzweifelten 18-Jährigen fuhren und ihn weinend vor seinem Rechner fanden, der unter Zwangsneurosen leidet. Demi Moore hat aktuell bei Twitter 2.598.222 Follower, die die Unterhaltung mit dem Jugendlichen mitlesen konnten.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

2 Gedanken zu „Twitter rettet Leben

  1. Thomas

    Daraufhin wurde sofort die Polizei informiert, die schnell in die Wohnung des verzweifelten 18-Jährigen fuhren und ihn weinend vor seinem Rechner fanden, der unter Zwangsneurosen leidet.

    So so, der Rechner leidet unter Zwangsneurosen … 😉 Hat der Ärmste Windoof installiert ;?

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.