Schlagwort-Archive: alice cooper

Bill Kaulitz und Alice Cooper werben gemeinsam für Saturn

Diesen Artikel bewerten.

Altrocker Alice Cooper hat sich seit einem Jahr in den Werbespots für den Elektromarkt Saturn mit diversen Aliens in seiner eigenen Kneipe, der Cooper’s Bar, auf dem Ring des Saturns herumschlagen müssen. Und weil Cooper ja schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, bekommt er nun jugendliche Unterstützung an die Seite gestellt. Und das von keinem Geringeren als Teenie-Star Bill Kaulitz von Tokio Hotel. Okay, leichte optische Gemeinsamkeiten sind hier sogar zu erkennen. Zusammen sollen Kaulitz und Cooper für das Weihnachtsgeschäft von Saturn werben.
Weiterlesen

Alice Cooper vs. Mario Barth – Saturn gegen Media Markt

Diesen Artikel bewerten.

Vergleichende Werbung ist doch was schönes, allerdings ist diese Art von Werbung, die hierzulande erst seit dem Sommer 2000 erlaubt ist, im Fernsehen sehr rar gesät (zum Beispiel Telekom gegen Tele2 oder Apple gegen Microsoft). Seit Samstag nutzt auch der Media Markt und Saturn diese Form von Werbung. Rockopa Alice Cooper, der seit dem letzten Jahr für Saturn wirbt und mit seiner Kneipe auf dem Saturn-Ring die bekannte „Wir hassen teuer“-Werbekampagne ablöste, bekommt im aktuellen Werbespot Besuch von 3 Erdlinge, die dreist fragen: „Ist das hier der Media Markt“ und darauf von Barkeeper Cooper die Antwort bekommt „Wir sind doch nicht blöd“, also den alten Claim des Media Markt zu seinem besten gibt und die Menschen via Falltür in die Weiten des Weltalls befördert. Comedian Mario Barth, der seit Ende letzten Jahres das neue Werbegesicht für den Media Markt ist, vergleicht seinen Brötchengeber mit Saturn und stellt dabei fest, dass bei Media Markt alles besser sei, als im „bösen“ Saturn-Markt.
Weiterlesen

Alice Cooper wirbt für Saturn

Diesen Artikel bewerten.

Seit dem heutigen Samstag hat die „Wir hassen teuer“-Werbekampagne des Multimediamarktes Saturn ausgedient. Die Spots in 3-D-Technik, in der neben der „Figur-Blu-Roboterfrau“ auch Roboterdinosaurier für diverse elektronische Geräte warb (und die Kampagne „Geiz ist geil“ ablöste), muss einem anderen „Dinosaurier“ weichen: dem 61-jährigen Alice Cooper. Er wird durch 3 animierte Aliens unterstützt. Der Rocker zeigt sich dabei als Helfer bei den Alltags-Problemen der Aliens und meint in seiner „Cooper’s Bar“ nur süffisant: „Alles eine Frage der Technik.“ Neben den Spots im TV wird es auch Funk- und Kino-Spots, Anzeigen, Plakate und natürlich einen überarbeiteten Webauftritt geben. Alice Cooper’s Bar, in die die Aliens zum Umtrunk kommen, befindet sich übrigens auf einem der Saturn-Ring und kann auf coopersbar.de besucht werden…wie sollte es auch anders sein?! Scholz & Friends entwickelte die neue Kampagne für die Elektrofachmarktkette.