Offline-Twitter: Frühlingszeit ist T-Shirt-Zeit

Diesen Artikel bewerten.

Jetzt mal ein kurzes Statement zu den echt wunderschönen Frühlingstagen, die wir schon in der letzten Zeit genießen konnten: Es ist einfach traumhaft! Alles wird grün, die Sonne erwärmt nicht nur die Gemüter, sondern auch die Luft. Überall blüht es und es duftet intensiv. Spazieren, flanieren, vor Cafés sitzen, die Beach-Bars erkunden, mit dem Fahrrad durch die Stadt fahren, Cabrio cruisen oder einfach nur mit der Decke in den Stadtpark legen. Nur nicht Bahn fahren. Endlich wieder die Tage, an denen man luftiger gekleidet heraus gehen kann. Für kurze Hosen ist es wohl noch etwas zu zeitig, aber Jeans, T-Shirt und eine leichte Jacke drüber. Das geht immer. Es ist also wieder die Jahreszeit, in der man seine persönliche Meinung, sein Gefühl oder was auch immer lautstark, nein ausdrucksstark via T-Shirt kundtun kann. Quasi Twitter nur offline.

T-Shirt selbst bemalen oder bedrucken lassen?

Die T-Shirts selbst zu bemalen ist natürlich eine schnelle und günstige Variante. Mit ein paar bunten Permanet-Markern und einer geschickten Hand kann man sicherlich schöne Ergebnisse erzielen. Möchte man allerdings längere Zeit das gute Kleidungsstück benutzen, ist es ratsam dieses vom Profi bedrucken zu lassen. Sicherlich gibt es in jeder größeren Stadt einen Copy-Shop, der solche Dienstleistungen anbietet. Im Netz hab ich einen professionellen Anbieter im Bereich T-Shirt Druck unter www.bandyshirt.com gefunden.

Passend zum heutigen Tag und dem gefühlten einmilliardsten Bahnstreik könnte man seinen Frust ja einmal wie auf dem Bild freien Lauf lassen. Das wir wahrscheinlich auch noch nicht den letzten Streik hatten, könnt ihr ja schon mal losdrucken lassen. In diesen Sinne, an alle, die jetzt noch irgendwo am Bahnsteig oder im Stau warten müssen – Kopf hoch! Ales wird gut!

Frühlingszeit ist T-Shirtzeit und da gibt es reichlich Platz für Statements

Frühlingszeit ist T-Shirtzeit und da gibt es reichlich Platz für Statements

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Mit Freunden und Oettinger Bier in den Frühling Frühlingszeit ist endlich wieder Zeit den wichtigen Sachen im Leben zu folgen. Natur genießen, grillen, mit den Kumpels gemütlich beisammen sein und ein Bierchen zischen. Einfach Spaß […]
  • mit dem Shirt Musik machen Es lebe der Rock and Roll! Doch Gitarre und Schlagzeug sind ersten meist viel zu teuer für den Gelegenheitsmusiker und zweitens nur schlecht transportabel...gäbe es da nicht kluge […]
  • Die Tommy Wosch Show ab 22.November bei Radio Energy Tommy Wosch und Formatradio, das passt niemals zusammen....dachte man jedenfalls noch vor ein paar Wochen, bis die Bombe platzte, und die Meldung verkündet wurde, dass Tommy Wosch ab […]
  • Blogger meets Print – das Blogger-Volontariat Das Blogger ins Hauptvisier der Zeitschriftenverlage gerückt sind, wissen wir nicht erst seit dem Experiment der Welt kompakt die am 1.Juli eine ganze Ausgabe ihrer Tageszeitung von […]
  • Wer nicht wirbt, der stirbt Tausende oder gar Millionen Euro stecken Firmen regelmäßig in Suchmaschinenmarketing und die Optimierung ihrer Webseiten. Was vor wenigen Jahren noch ein „Nice to have“ war, ist […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.