keine Clowns auf Comedy Central

Diesen Artikel bewerten.

Am Dienstag demonstrierten 100 Clowns der fiktiven Interessensgemeinschaft IG-Clown in Berlin zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor. Allerdings handelte es sich bei dieser Clown-Demo um eine PR-Aktion des Fernsehsenders Comedy Central. Die Demo bildet den Auftakt der neuen Imagekampagne des Comedysenders. So will man zeigen, dass man keine Clowns zeigt, sondern hochwertige Comedy im Programm hat. Die Kampagne wird ebenfalls durch Printanzeigen und TV-Spots begleitet, zusätzlich startete der Sender unter keineclowns.comedycentral.de eine eigene Webseite. Hier darf man nach Herzenslust sich am Clown austoben. Mit Dynamit, Tritten ins Gemächt oder man schickt ihn in die psychiatrische Anstalt oder lässt ihn vom Zug überfahren, nur damit der Clown einen Zugang zu Comedy Central gewährt. In den TV-Spots wird beispielsweise eine fiktive Pressekonferenz des Programmdirektors Marcus Bayr gezeigt. Plötzlich wird Bayr von einem wütenden Clown attackiert. In einem anderen Spot sind die wütenden Clowns nur von einem Sondereinsatzkommando vor der Berliner Deutschlandzentrale von Comedy Central zu stoppen.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Kalkulierter Werbegau: Comedy Central provoziert Kirche Ob das die katholische Kirche witzig finden wird, ist sehr stark zu bezweifeln: Ab Gründonnerstag wird Comedian Dirk Bach auf Comedy Central im Osterprogramm des Comedysenders in der […]
  • ulmen.tv zurück bei Comedy Central Nachdem seine Comedysendung „Mein neuer Freund“ und die Serie „Dr.Psycho“ auf ProSieben nicht wirklich gute Einschaltquoten holte, landete Ausnahmetalent Christian Ulmen zunächst nur im […]
  • Timberman auf den Spuren von Flappy Bird Die Älteren erinnern sich an stundenlange Snake-Sessionen auf dem Handy. Doch das grafikarme (aber dennoch abendfüllende) Spiel wird mittlerweile nur belächelt, denn Apps wie Angry Birds […]
  • Vorsicht bei der Nutzung von WhatsApp Egal ob auf dem iPhone oder einem Android-Smartphone oder sonst wo, mittlerweile gibt es kaum noch einen Smartphone-Nutzer, der WhatsApp nicht auf seinem Handy hat und somit die SMS […]
  • Projectplace sucht die schlechtesten Ausreden Wird bei einer großen Teamarbeit, an der mehrere Teilnehmer teilnehmen mal ein Dokument zu spät oder sogar gar nicht abgegeben, dann hört man meist die aberwitzigsten Ausreden der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.