kein Marketinggag: Weltraumreise bei Penny

Diesen Artikel bewerten.

„Der Weltraum…unendliche Weiten…“ – wer hat nicht einmal geträumt, einmal wie Kirk, Picard und Mr. Spock oder reale Astronauten ins Weltall zu fliegen? Und genau dies können Kunden des Discounter Penny in Österreich nun tun. Vorausgesetzt, sie verfügen über das nötige Kleingeld, denn Penny bietet seit Donnerstag, den 22.Oktober Weltraumflüge für 209.555 Euro an. Dies soll kein Marketinggag sein, versicherte der Geschäftsführer Martin Fast, man erhoffe sich tatsächlich Käufer für dieses Angebot. Mit dem Raumgleiter XP Spaceplane des US-amerikanischen Unternehmens Rocketplane Global, das diesen Flug durchführen wird, steigt man ab Ende 2011 (ein genauer Termin steht noch nicht fest) auf circa 120.000 Meter für 10 Minuten in die Erdumlaufbahn auf.
Pro Flug können 5 Personen ins Weltall mitfliegen. Zuvor werden die Insassen in Oklahoma auf den Flug für 5 Tage in einem Trainingslager vorbereitet. Das Unternehmen Rocketplane Global bietet den Flug übrigens für 170.000 Euro auf ihrer Internetpräsenz an, beim Angebot des Penny Marktes ist aber die Reise ins Trainingslager inklusive. Dazu gibt es die Bestpreisgarantie von Penny. Sieht ein Kunde die Reise woanders günstiger, bekommt der Kunden die Differenz erstattet.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Wir machen Grillparty mit Christian Ulmen [Advertorial]Ihr wollt eine witzige Webserie? Dann erstmal zu Penny! Erinnert ihr euch noch an Angrill-Andy,  Beilagen-Beate, Gourmet-Gero und Co.? Die trieben im letzten Jahr als Virals […]
  • Astronaut checkt im Weltall bei Foursquare ein Der Microbloggingdienst Twitter ist ja schon seit längeren auch im Weltall angekommen. Astronaut Timothy J. Creamer (@Astro_TJ) twitterte ja bereits im Januar diesen Jahres Nachrichten von […]
  • Angela Merkel und Guido Westerwelle ins All geschossen Viele wollen unsere derzeitige Regierung ja zum Mond schießen...und dieser Wunsch geht jetzt teilweise in Erfüllung. Für die neue Imagekampagne des Nachrichtensenders n-tv, die unter dem […]
  • American Apparel – mit provokativer Schamhaar-Kampagne Die Modemarke American Apparel versteht sich selber als trendig, cool und provokant. Und so wirbt man in der neuen Werbeanzeige für ihre Basics auch recht ungewöhnlich. Obwohl man […]
  • Facebook: die nächste Abmahnwelle rollt Unlängst ist es her, dass man User auf Facebook abgemahnt hat, weil diese Bilder als Profilbild nutzten, die unter Copyright standen. Diverse Kanzleien verdienen sich mittlerweile mit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.