In der Hauptrolle: die Rolle der Frau

Diesen Artikel bewerten.

Der ZDF-Spartensender ZDF_neo ist für seine subtilen Anzeigentexte bekannt. So heißt es „Fernsehen macht bekloppt. Zumindest, wenn man dort arbeitet!“ Das gilt nicht ganz für die Mitarbeiter von ZDF_neo, sondern wurde für die Serie 30 Rock geschaltet. Und außerdem warb man mit Plakaten mit dem Copy-Text „Die Liebe ist manchmal ein Arschloch“ und sollte die Alltags-Reportagen auf dem Sender bewerben. Die Anzeigen stammen von der Newcomer-Agentur des Jahres 2009 LLR-Hamburg: Lukas Lindemann Rosinski, die die Launch-Kampagne in TV, Print und online betreuten. Die Kampagne für den ZDF-Kanal für Factual Entertainment sollte neue und erfrischende Sichtweisen zum Thema Fernsehen verdeutlichen. Für ihre neue Serie rund um das Thema Werbung in den 60er Jahren „Mad Men“ wirbt man derzeit mit einem Plakat mit dem einprägsamen Copy Text „Hinter jeder erfolgreichen Frau steht ein Mann, der ihr auf den Arsch glotzt“. Einprägsam aber genauso sexistisch.

Doch in dem zweiten Motiv für die erfolgreiche US-Serie zeigt man, dass es in der Serie um mehr als Machotum und Sexismus geht und Frauen nicht unbedingt eine untergeordnete Rolle spielen, auch wenn es auf den ersten Blick so ausschaut, als wäre die Werbewelt in den Sechzigern eine von Männer dominierte Branche. Die heutige Zeit zeigt ja, dass die Branche doch stark von Frauen dominiert ist. Und so kommt man mit einem eher pseudoprovokanten Text daher (siehe unten): „In der Hauptrolle: die Rolle der Frau“. Die Frauen in Mad Men sind mehr als reine „Aufdenarschglotz-Objekte“ wie es uns das erste Motiv noch sagen wollte. Ob die erste Folge von Mad Men gerade aufgrund der ersten, provokanten Anzeige zu 80.000 Zuschauer, also einer doch recht guten Einschaltquote führte, ist mal in den Raum geworfen. Jedenfalls schaffte man definitiv mehr Zuschauer an die Fernseher zu locken, als bei der Premiere von 30 Rock auf ZDF_neo, das im November Einschaltquoten im nicht messbaren Bereich hatte. Ob man mit Folge 2, am kommenden Mittwoch um 22.30 Uhr mit dem zweiten Motiv ähnlich gute Quoten holt, zeigt sich dann nach der Ausstrahlung der zweiten Ausgabe der mehrfach prämierten Serie.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.