Griechen im Paulaner Biergarten

Diesen Artikel bewerten.

Werbung mit Bezug auf aktuelle Ereignisse scheinen derzeit sehr gefragt zu sein. So warb Mobilfunkdiscounter Fonic im Mai zum Beispiel mit dem Foul von Kevin-Prince Boateng an Michael Ballack und die Aschewolke die der Eyjafjallajökull ausspuckte wurde von Aspirin und Sixt für aktuelle Kampagnen genutzt. Auch die bayrische Traditionsbrauerei Paulaner ließ sich nicht lumpen und nutzt die finanzielle Situation in Griechenland für den neuen Werbespot, der von der Agentur Kemper Trautmann entwickelt wurde. Die Geschichten rund um das Paulaner-Testimonial im Biergarten kennt man ja bereits.

So traf das Testimonial im Biergarten unter anderem auf Uli Hoeneß, Inder oder auf Japaner. Nun sitzt jener Paulaner-Max nicht mehr mit Indern oder Japanern mit Sprachschwierigkeiten zusammen, sondern mit Griechen. Diese bedanken sich ganz artig für die finanzielle Unterstützung aus Deutschland mit einer Runde Weißbier (als ob es dieses in Athen, Kreta oder Korfu nicht zu Genüge geben würde). Die neuste G´ schichte aus dem Paulaner Garten wird ab Ende des Monats im Fernsehen zu sehen sein. Yia mas.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

3 Gedanken zu „Griechen im Paulaner Biergarten

  1. Garten-Pflanze

    Komisch, die neue Biergarten-Werbung habe ich bis jetzt noch nicht gesehen, kenne bisher auch nur die Version mit den Japanern.. Naja, muß ich halt im nächten Sommer meine eigenen Biergarten-Geschichten weiter ausbauen 😉

     
    Antworten
  2. Pflanzenversand

    Hey,

    @garten-pflanze
    habe die Werbung auch noch nicht gesehen, gibts die wirklich? Oder kommt die erst im Sommer?
    Wobei dann das thema wahrscheinlich garnicht mehr so aktuell ist.

     
    Antworten
  3. Pflanzi

    @ Doch Ich glaube ich habe die schon mal gesehen aber im Internet nicht im Fernsehen oder es war eine andere aber das kommt mir irgendwie bekannt vor…

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.