Er tut es schon wieder: Robert Basic versteigert seinen Twitter-Account

Diesen Artikel bewerten.

Vor nicht genau einem Jahr schlug der Verkauf seines Blogs „Basic Thinking“ hohe Wellen. Nicht nur auf anderen Blogs wurde über Robert Basic und die Versteigerung von basicthinking.de/blog diskutiert, sondern auch in Printmedien. So thematiserten die BILD-Zeitung, die Frankfurter Rundschau und die FAZ die Auktion. Schlussendlich ging Basic Thinking für 46902 Euro über den Ladentisch. Serverloft.de, einer der größten deutschen Anbieter für dedizierte Server, ersteigerte sich den Weblog von Robert Basic. Doch jetzt tut Alphablogger Robert Basic es schon wieder:  Nach nicht einmal einem dreiviertel Jahr wird Robert Basic nun seinen Twitter-Account @RobGreen höchstbietend versteigern. Der Account kann über 5000 Follower verbuchen und Robert twitterte mehr als 12000 Tweets.  Bis zum 29.12.2009 um 12:00 Uhr kann man für @RobGreen via Mail an Basic noch sein Angebot abgeben.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • kein gutes Angebot: Versteigerung des Twitteraccounts von Robert Basic geht weiter Zwar berichteten diverse Internetseiten,- Blogs und auch Printmedien über den geplanten Verkauf des Twitteraccounts von Robert Basic @robgreen, allerdings scheinen die Angebote für den […]
  • 3, 2, 1 meins…für 5500 Euro Anfang des Jahres gab es in der Blogosphäre einen Aufschrei, denn „Deutschlands Lieblingsblog“ BasicThinking von Alphablogger Robert Basic wurde für sagenhafte 46.902 Euro an […]
  • Versteigerung von sex.com abgesagt Eigentlich war geplant, am Mittwoch die Domain SEX.com an den Mann zu bringen. Im Jahr 2006 wurde sex.com für geschätzte 12 Millionen bis 14 Millionen US-Dollar verkauft. Damals lieh sich […]
  • @robgreen verkauft – oder doch nicht? Lange hat es gedauert und alles sah so aus, als ob Robert Basic seinen Twitter-Account @robgreen nicht an den Mann bekommen würde, doch jetzt vermeldete Basic einen Käufer für seinen […]
  • Blogger übernehmen die WELT-Herrschaft Die Welt Kompakt gilt im Allgemeinen als web2.0-Zeitung. Neben dem täglichen Internet-Ressort, bietet die Tageszeitung zu bestimmten Themen QR-Codes an, ein zweidimensionaler Code, dem man […]

4 Gedanken zu „Er tut es schon wieder: Robert Basic versteigert seinen Twitter-Account

  1. Comi

    Die Frage ist ja, inwiefern ist es 1- Legal seinen Twitteraccount zu verkaufen und 2- Ob Robs Gel aus der BC-Auktion schon aufgebraucht ist und 3- wieviel soviele Follower wert sind und 4- ob die sich überhaupt versteigern lassen!
    Unfollow für Basic!!

     
    Antworten
  2. C.Erneut

    Ich glaube, der liebe ob bekommt mit der Aktion viele Schwierigkeiten, denn er darf ja nicht einfach Datensätze, also seine Follower verkaufen. Übrigens: Aktuell folgen ihm nur noch 4968 Follower. Ich hab auch auch schon den Unfollow Button gedrückt

     
    Antworten
  3. Pingback: kein gutes Angebot: Versteigerung des Twitteraccounts von Robert Basic geht weiter

  4. Pingback: @robgreen verkauft – oder doch nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.