Eine App für Alles

Diesen Artikel bewerten.

Für das iPhone soll es ja für jegliche Bedürfnisse eine Applikation geben. Noch hat man natürlich nicht für alles eine App geschaffen, doch im Geheimlabor von Apple werkelt man fleißig an neuen Apps. Das nachfolgende Video zeigt dann die neuesten Ergebnisse aus dem Geheimlabor. Neue Apps sind zum Beispiel das Hammer-App, mit dem man zum Beispiel mit seinem iPhone Nägel in die Wand schlagen kann. Oder das Waagen-App. Einfach auf sein iPhone stellen und schon weiß man, wie schwer man ist. Nützlich ist auch die Applikation, mit der man erkennen kann, ob man schwanger ist, oder nicht. Dazu muss man einfach auf sein iPhone urinieren. Wer brauch da schon teure Schwangerschaftstests, wenn man ein iPhone hat? Ebenfalls hat man ein App entwickelt, bei dem man sein iPhone in ein tiefes Loch werfen kann und das iPhone anzeigt, wieviele Meter tief dieses Loch ist, in dem das iPhone gerade liegt. Die neuen Apps, die vom Team rund um Scott Forstall entwickelt wurden, kann man jetzt im App-Store downloaden:


Wer es noch nicht gerafft hat: natürlich handelt es sich bei diesem Viral um eine Parodie von Julian Smith auf den riesigen App-Wahn.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • keine homosexuellenfeindliche App für iPhone und iPad Apple verspricht für seine iPhone und iPads Apps für jede Gelegenheit, doch das App „Exodus International“ der christlich-fundamentalistischen US-Aktivistengruppe Exodus geht da ein […]
  • I am rich – die App für Reiche Apple verspricht ja immer wieder, dass es für jede Gelegenheit eine App gibt. Das es im AppStore aber auch Apps gibt, die völlig sinnlos sind, beweist die iPhone-App „I am rich“ von […]
  • Naked People – AppStore schaltet die Nackedei-App frei Naked People, hier steckt drin, was drauf steht: nackte Menschen. Das Projekt ist ein Kunstprojekt von Fotograf Sebastian Kempa. Schnell hatte die Website naked-people.de viele Fans. Auf […]
  • Yps Urzeitkrebse2.0 Jeder kennt sicherlich noch das Heft „Yps“. Populär wurde das 1975 erstmalig veröffentlichte Comic-Heft vor allem durch seine Gimmicks. Das bekannteste Gimmick sind wohl die Urzeitkrebse: […]
  • Mobile Unfallhilfe: die iPhone-App Unfallhilfe Schnell kann es passieren: bei der aktuellen Kälte und Glätte auf den Straßen, kann der Heimweg mit dem Auto schnell zur Rutschpartie werden und im schlimmsten Fall, endete diese in einem […]

Ein Gedanke zu „Eine App für Alles

  1. Tarik

    Die Geburtstags-App hat wenigstens den Vorteil, dass sie wirklich funktioniert.

    Ich schaffe es aber gerade noch im Kopf, zwei Daten miteinander abzugleichen und zu entscheiden, ob sie nun gleich sind oder nicht. 😛

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.