Echo 2015 – Alle Infos zur Preisverleihung

Diesen Artikel bewerten.

Er wird liebevoll „Deutscher Grammy genannt“: Der Echo steht für den wichtigsten deutschen Musikpreis. Heute Abend wird die Trophäe zum 24. Mal in der Messe Berlin an die einflussreichsten Musiker des vergangenen Jahres verliehen – national als auch international. Durch die Sendung führt Barbara Schöneberger, die bereits zum dritten Mal zum Mikrofon greift.

Eine atemlose Nacht geht auf uns

Der diesjährige Echo 2015 wird besonders interessant. Als großer Favorit der Sendung zählt die Vorjahresmoderatorin und Schlagerkönigin Helene Fischer. Mit vier Nominierungen für ihr Album „Farbenspiel“ bzw. die ausgekoppelte Single „Atemlos durch die Nacht“ gilt sie als heimliche Favoritin. Auch Andreas Bourani kann sich über ebenso viele Nominierungen für seine WM-Hymne „Auf uns“ und sein Album „Hey“ freuen. Gute Chancen haben beide – aber spätestens in der Kategorie „Hit des Jahres“ kommen sich die beiden in die Quere. Newcomer Robin Schulz ist ihnen dabei dicht an den Fersen. Er glänzt immerhin mit drei Nominierungen für das Album „Prayer“ bzw. die Single „Prayer in C“. Der DJ und Remixer steht übrigens mit gleich vier Songs auf der Bühne. Den Echo fürs Lebenswerk gibt es für die griechische Sängerin Nana Mouskouri.

Echo 2015: Augen- und Ohrenschmaus

Neben den 30 Kategorien dürfen bei einer Musikverleihung natürlich keine Live-Acts fehlen, welche die Show noch interessanter gestalten werden. Neben deutschen Größen wie Herbert Grönemeyer oder einem Ensemble der Musiker Gentleman, Ky-Mani Marley, Campino, Joy Denalane und Nneka sind auch internationale Stars beim Echo 2015 mit von der Partie: Meghan Trainor („All About That Bass“) und James Bay („Hold Back The River“) geben ihre Hits zum Besten.

Pünktlich zur Prime Time um 20.15 Uhr überträgt das Erste die Verleihung live im Fernsehen. Die Sendung kann auch bei ARD gestreamt werden. Bislang stehen noch in zwei Kategorien die Nominierten aus. Alle anderen sind aber bei ARD online einsehbar oder werden spätestens heute Abend genannt, wenn es wieder heißt: „Und der Echo 2015 geht an…“

Also dann mal noch schnell Chips und leckere Getränke organisieren, um pünktlich auf der Couch zu sitzen. Zu sehen gibt es jede Menge Stars, Spaß und Unterhaltung. Übrigens, wer gerne seine Stars zu Hause verewigen möchte, kann sich doch ein tolles Plakat drucken lassen. Poster drucken kann man beispielsweise online auf der Seite www.achtung-poster.de. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten eigene Fotos und kreative Ideen auf verschiedene Materialien aufbringen zu lassen.

Für alle, die es nicht mehr bis heute Abend aushalten können: Zum diesejährigen Echo 2015 bietet ARD die Möglichkeit sich mit anderen ECHO-Fans auszutauschen. Eigens dafür wird ab 18:30 Uhr ein Chat eröffnet, um über die Sternchen am „Lila Teppich“ mitreden zu können. Viel Vergnügen heute Abend beim Echo 2015!

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Overcharge – der Zombie-Energydrink „Red Bull verleiht Flügel...“ - so der Leitspruch für den Energydrink aus Österreich. Für echte Männer ist das aber nur Pippifax, denn der Energydrink „Overcharge“ verwandelt seine Trinker […]
  • Peter Lustig, der allwissende Mann mit der Latzhose, ist tot Deutschland trauert: Peter Lustig, der allwissende Mann mit der Latzhose, ist tot Sicher kennt ihr Peter Lustig aus der ZDF-Serie „mittendrin“. Noch erfolgreicher war der 1937 in Breslau […]
  • Katze alaaf – Katzenkostüme online Endlich wieder Cat Content auf ZweiNullig.de: da schon bald Karneval und Fasching vor der Tür steht, heißt es jetzt, dass man sich Gedanken um das passende Kostüm machen sollte. Doch […]
  • Kampf dem Mundgeruch Über Mundgeruch zu schreiben ist nicht wirklich angenehm, ihn zu haben aber noch weitaus unangenehmer. Erschreckend dabei ist allerdings der Fakt, dass circa ein Viertel der deutschen […]
  • Projectplace App für Projektmanagement auf dem iPhone Wer regelmäßig – beispielsweise als Freiberufler – an großen Projekten in einem Team arbeitet, der kennt das Problem sicherlich: nicht zwingend arbeiten alle Mitarbeiter vom gleichen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.