Der skatende Weihnachtsmann ist zurück

Diesen Artikel bewerten.

Schon im letzten Jahr konnte man in Berlin und anderen Städten den Weihnachtsmann in der Adventszeit um die Häuser skaten sehen. Der Rucksack- und Taschenhersteller Eastpak bewaffnete Santa Claus für diese Guerilla-Aktion mit einem Skateboard und projizierte ihn auf Häuserwände, Bauzäune und diverse Mauern. Via Hochleistungbeamer, der auf einem Auto aufgebaut ist, lässt man so den Weihnachtsmann durch die Stadt skaten. Produziert und kreiert wurde die Aktion von V8films.com aus Berlin und so lässt sich die ganze Stadt als Werbefläche nutzen.

Nachdem man also bereits 2008 über den skatenden Weihnachtsmann staunen konnte, wird es auch in diesem Jahr der Weihnachtsmann wieder durch die Innenstädte skaten. Neben Deutschland ist die Guerilla-Marketing-Aktion auch in Österreich, Italien und Portugal zu sehen. Auch Amnesty International und die Lufthansa nutzen ähnliche Aktionen zusammen mit V8films.com (die als Teil der Gesamtkampagne für Lufthansa die Aktion Gold beim Deutschen Dialog Marketing Award errangen). Im passenden 30-sekündigen Easpak-Spot ist übrigens Zed & The Partybelt mit seinem Hit „Chocolat“ zu hören, das aktuelle Zombie-Testimonial des Taschenherstellers.


Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Die Flugroute des Weihnachtsmanns verfolgen In wenigen Stunden reist der Weihnachtsmann auf seinem Rentierschlitten von Haus zu Haus und beschenkt die lieben Kinder. Da er Millionen Kinder besuchen muss, ist es immer recht […]
  • Eastpak – I am the bag Das Rucksackhersteller Eastpak ihre Taschen recht außergewöhnlich bewirbt, haben sie bereits mit dem skatenden Weihnachtsmann und bedingt auch mit Zed dem Zombiemusiker bewiesen. Mit der […]
  • Guerilla-Aktion bringt Dinosaurier und Mammuts in Supermärkte Guerilla-Aktion von Bosch: Wer in den letzten Tagen in der Kühltheke seines Supermarktes neben Schnitzel, Frankfurter Würstchen und Filetsteaks auch Säbelzahntiger-Filet, Dinosaurier-Haxe […]
  • Eastpak lässt die Zombies rocken Wer Tokio Hotel oder Alexander Marcus nicht skurril genug findet, der wird beim „Dancefloorkracher des Jahres“ seinen Spaß haben. Mit diesem Attribut wird „Zed & The Partybelt“ von […]
  • Wohnst du noch … oder fährst du Bahn? Werbung in der U-Bahn sieht man täglich. Doch die überdimensionalen Plakatanzeigen oder Klebefolien nimmt man nicht mehr wirklich wahr, wenn man regelmäßig auf öffentliche Verkehrsmitel […]

7 Gedanken zu „Der skatende Weihnachtsmann ist zurück

  1. admin Beitragsautor

    Dieses Jahr habe ich es noch nicht live gesehen…aber als ich es letztes Jahr zum ersten Mal gesehen habe (plötzlich fuhr halt Santa auf dem Skateboard an mir vorbei), fand ichs wirklich genial. Auch wenn ich erst an Tony Hawk oder Titus und nicht an Eastpak dachte, fand ichs seeeehr gelungen!

     
    Antworten
  2. admin Beitragsautor

    @Tanja: Wo der Weihnachstmann skatet wird spontan nach Route entschieden. Am Montag bewegt man sich aus Italien Richtung Norden nach Österreich und Deutschland.

     
    Antworten
  3. Pingback: Eastpak - I am the bag | zweinullig.de

  4. Pingback: Der Beamerman spielt Guitar Hero auf Häuserwänden | zweinullig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.